Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Kamelienblüte in Dresden. Foto C. Muench

Die Pillnitzer Kamelie - Dresdens älteste Japanerin

Was für ein Brummer - die über 250 Jahre alte Kamelie hat eine Höhe von 8,60 Meter und einen Durchmesser von fast 11 Meter. Im Umfang sagenhafte 33,6 Meter. Das Naturwunder blüht mit fast 40.000 Blüten ab Febraur. Nur duften tut sie nicht, die olle Kamelie.

Aus der Geschichte der ältesten lebenden Kamelienpflanze in Europa

Pillnitzer Bergpalais. Foto C. Muench

Pillnitzer Bergpalais. Foto C. Muench

Wie kommt so ein Teil nur nach Sachsen, genauer gesagt nach Pillnitz? So:

Im Jahre 1767 brachte der Botaniker Carl Peter Thunberg, ein Schüler und Nachfolger Linnés, vier Kamelienpflanzen (Camellia japonica L.) von seiner Japanreise aus Nagasaki in die Royal Botanic Gardens nach Kew bei London.

Zwei Pflanzen gelangten anschließend nach Herrenhausen bei Hannover und Schönbrunn bei Wien, eines der Exemplare verblieb in Kew. Die vierte Kamelie kam 1770 als 30jährige Kübelpflanze nach Dresden. Sie ist heute das einzig überlebende Exemplar von Thunbergs Japanreise.

SDTV-Tipp - Dresden - Kleine Weltstadt an der Elbe

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --


Bereits 1801 pflanzte der Hofgärtner Terscheck sie an einem Ort aus, an dem sie heute noch steht. Von Anfang an wurde sie im Winter abgedeckt, anfangs noch mit Stroh und Bastmatten, später mit Holzhäusern, die auf komplizierte Weise auf- und abgebaut sowie beheizt werden mußten.

Anfang Januar im Jahre 1905 kam es durch einen direkt am Holzhaus angebauten Heizofen zu einem Brand. Durch das bei einer Außentemperatur von -20°C Celsius zu einem Eisberg gefrorene Löschwasser wurde die Pflanze geschützt und trieb noch im gleichen Frühjahr wieder aus. 1992 erhielt die Pillnitzer Kamelie ihr neues, erstmals fahrbares Schutzhaus, in dem Temperatur, Belüftung, Luftfeuchte und Beschattung durch einen Klimacomputer geregelt werden. Das Haus ist 13,2 m hoch, wiegt 54 Tonnen und umfaßt einen Luftraum von 1864 m³. Von Mitte Oktober bis Mitte Mai verbringt die Kamelie bei einer Temperatur von 4-6°C Celsius die kalten Monate.

In der warmen Jahreszeit wird das Haus neben die Kamelie gerollt, so daß die Pflanze frei im Park steht.

---------
Fotos: Dresden Tourismus / C. Münch

Weitere interessante Artikel

Bauernhof Gut Oestergaard in Schleswig-Holstein

Umgeben von blühenden Rapsfeldern und der Schönheit Holsteins, liegt das Gut Oestergaard, einer der schönsten Bauernhöfe Deutschlands an der Ostsee.

Die besten Sehnsucht Geheimtipps für: München

München feierte gerade vor kurzem seinen 850. Geburtstag und ist natürlich berühmt für sein Oktoberfest. Wenn es nur das wäre. Die 10 schönsten Tipps für München finden Sie hier.

Tierpark Hagenbeck - Hamburgs Traditionszoo

Die grüne Oase mitten in Hamburg ist bei jedem Wetter ein beliebtes Ausflugsziel. Paare, Singles und Familien mit Kindern – Hagenbecks Tierpark bietet jedem etwas. Seine Panoramen und Freigehege sind weltberühmt. 1.850 Tiere aller Kontinente leben hier.

Bad Sachsa - Niedersachsens Alpinskigebiet

Das kleine Städtchen liegt an der sonnenverwöhnten Seite des Mittelgebirges und ist nicht erst seit gestern ein beliebtes Reiseziel und ein heilklimatischer Kurort.

Kölsche Vita am Rhein - zu Gast in Köln

Köln ist ein Gefühl, sagt man über die viertgrößte Stadt Deutschlands. Auch Sehnsucht Deutschland-Redakteurin Bettina Sandt hat sich von diesem anstecken lassen.

Suche  
SEHNSUCHT Abonnement
Ausgabe 04/2012

Ausgabe 04/2012


Abonnement
Einzelausgabe
Testpaket
Shop
TV
Urlaubskataloge

SEHNSUCHT e-Newsletter





SEHNSUCHT Fotowettbewerb

 
- Anzeige -
SEHNSUCHT Hotels
günstige Hotels
SEHNSUCHT Ferienwohnung








SEHNSUCHT Web-TV

Sylt - Königin der Nordsee

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

Baden-Württemberg

Bad Rappenau - Kurort und Heimat der Sole

Bad Rappenau liegt in Baden-Württemberg, nordwestlich von Heilbronn und hat seit 1833 als Kurort in Deutschland einen sehr guten Namen, manche behaupten sogar, dass genau hier die Sole ihre Heimat habe

> mehr

Nationalparks & Co.

Blume des Jahres 2010 - Die Sibirische Schwertlilie

Die Loki Schmidt-Stiftung zum Schutze gefährdeter Pflanzen hat die Blume des Jahres 2010 gewählt: die Sibirische Schwertlilie.

> mehr
Lesezeichen setzen bei...
Bookmark bei: Mr. Wong Bookmark bei: Yigg Bookmark bei: Icio Bookmark bei: Linkarena Bookmark bei: Digg Bookmark bei: Del.icio.us Bookmark bei: Webnews Bookmark bei: Oneview Bookmark bei: Favoriten Bookmark bei: Linksilo Bookmark bei: Readster Bookmark bei: Reddit Bookmark bei: Google Bookmark bei: Netscape Bookmark bei: Yahoo Bookmark bei: Technorati Bookmark bei: StumbleUpon
-- Anzeige --


-- Anzeige --