Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Nationalpark Eifel - Schönheit ungelenkter Natur (Seite 2 von 3)

Inmitten einer Landschaft aus Wald und Wasser offenbart der Nationalpark Eifel die Vielfalt und Schönheit ungelenkter Natur. Frei von menschlichen....

Schleichende Eifeltiger und röhrende Rothirsche

Und im September, wenn die ersten kühlen Nächte im Nationalpark Einzug halten, wird es laut im Park. Dann können Sie den imposanten Ruf des Rothirsches in der Brunft hören, während Sie durch den in allen Farben schillernden Wald spazieren:

der Indian Summer, der die Blätter der Laubbäume von grün und braun in alle verfügbaren Rottöne verzaubert, ist im Nationalpark angekommen.

Aber nicht nur die Hirsche sind da, sondern auch viele andere Waldbewohner, die man nur sehr selten zu Gesicht bekommt, z.B. die Wildkatzen, die auf leisen Pfoten durch die Dämmerung schleichen. Im Winter, wenn Schnee den Boden bedeckt, kann man die Spuren der liebevoll Eifeltiger genannten Katzen finden.

-- Anzeige --



Weite Panoramablicke auf die drei Stauseen machen Spaziergänge und Wanderungen zu einzigartigen Erlebnissen. Inzwischen ist auch der ehemalige Truppenübungsplatz Vogelsang Teil des Nationalparks geworden und da wo vor wenigen Jahren die Bundeswehr den Ernstfall probte, holt sich die Natur - vom Menschen unbelästigt - Stück für Stück zurück.

Seite 2 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Hanselehof - Bauernhof zwischen Bodensee und Schwarzwald

Sonnige Höhen, weite Tannenwälder, eine gesunde, kräftige Luft, tief in die Berge eingeschnittene Wiesentäler und weit über die Höhen verstreute Schwarzwaldhöfe. In dieser traumhaften Umgebung liegt der Hanselehof.

Citta Slow - Teil 2: Deidesheim

Die Schnecke auf dem Logo der SlowCities (cittaslow) ist Programm, doch da gut Ding Weile haben will, ist die Vereinigung lebenswerter Städte auch in Deutschland langsam im Kommen. Zeit also, mal in aller Ruhe drei davon unter die Lupe zu nehmen. Teil 2: Deidesheim

Saar-Hunsrück-Steig - Deutschlands Premiumwanderweg

Das Deutsche Wanderinstitut bewertet den Saar-Hunsrück-Steig als Premiumwanderweg in Deutschland mit verschlungenen Pfaden, romantischen Bachtälern und geheimnisvollen Wälder.

Baumwipfelpfad - Klettern im über dem Wald

Der Bayerische Wald hat die Latte hoch gelegt: Im September 2009 hat der Nationalpark den weltweit längsten Baumwipfelpfad eröffnet.

NaturKunstRaum Neubürg

Wandern für die Sinne. Rund um die Neubürg in Oberfranken schlängelt sich der Kunstwanderweg "NaturKunstRaum".

Suche  
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2015

Ausgabe 04/2015


Abonnement
Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Olsberg - Urlaub aktiv & gesund
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Bad Krozingen - Wellness-Magazin
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
Fotowettbewerb 2015
Die Sieger stehen fest
Cover 2015

Deutsche Nationalparks

Jasmund auf Rügen - der Nationalpark mit der Kreideküste

Die Halbinsel Jasmund mit dem Nationalpark Jasmund auf Rügen gehört zu den berühmten Charakterlandschaften Deutschlands, nicht erst seit Caspar David Friedrich den Kreidefelsen als Ikone der deutschen Romantik gemalt hatte.

> mehr

Rheinland-Pfalz

Eifel – Vulkane und Lebensfreude

Ein heißes Stück Rheinland-Pfalz. Wie nirgendwo sonst in Deutschland hat die Erde ihre einstige Glut so nachhaltig bis heute sichtbar gehalten.

> mehr

Rheinland-Pfalz

Rheinland-Pfalz - neun Regionen bringen Glück

Alle Neune! Mit dieser Glückszahl eröffnen sich dem Besucher neun wunderbare Regionen, die jede für sich einzigartig und eindrucksvoll ein schönes Stück Rheinland-Pfalz repräsentieren.

> mehr
Wettersuche
Ort, Land oder PLZ:
-- Anzeige --