Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Deutsches Hygiene-Museum; Foto: David Brandt, DHM

Sauber - Deutsches Hygiene Museum in Dresden

Saubere Sache. 2012 ist das von dem Dresdner Odol-Fabrikanten Karl August Lingner gegründete Museum 100 Jahre alt geworden. Zur Aufklärung gedacht, informiert das Haus auch heute noch über das Abenteuer Mensch und die Möglichkeiten, dieses rein zu halten.

Unendliches Forschungsgebiet: Der Mensch

Der Odol-Chef gründet das Museum; Foto: Deutsches Hygiene Museum

Der Odol-Chef gründet das Museum; Foto: Deutsches Hygiene Museum

In der Dauerausstellung Abenteuer Mensch werden auf rund 2.500 Quadratmetern neben wertvollen Exponaten aus der Sammlung des Museums (Gläserne Figuren, Wachsmoulagen, anatomische Modelle, etc.) zahlreiche Mit¬machelemente und Medieninstallationen präsentiert. Unter dem Motto Staunen – Lernen – Ausprobieren bietet die Schau Jung und Alt vielfältige Gelegen¬heiten zur aktiven und selbständigen Beschäftigung mit den Ausstellungsinhalten.

Im Dezember 2005 wurde auf 500 Quadratmetern der Erlebnisbereich des Kinder-Museums ein¬geweiht, der rund um das Thema der fünf Sinne ein eigenständiges Angebot für Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren bietet.

SDTV-Tipp Dresden - Kleine Weltstadt an der Elbe

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Die Dauerausstellung des Deutschen Hygiene-Museums wurde in den Jahren 2004 und 2005 in zwei Etappen eröffnet. Auf rund 2.500 Quadratmetern Fläche sind über 1.300 Exponate aus¬ge¬stellt, die überwiegend aus der eigenen Sammlung des Museums stammen. Daneben sorgen Leihgaben anderer Institutionen, eigens für die Aus¬stellung ent¬wickelte Medien¬einheiten und interaktive Stationen für ein ebenso informatives wie unter¬haltsames Museums¬erlebnis. Diese auf ganz unterschiedliche Besucherbe¬dürfnisse abgestimmte Vielschichtig¬keit des Zu¬gangs zu den Ausstellungs¬themen hat das Deutsche Hygiene-Museum in den vergangenen Jahren zu einem der interessantesten euro¬päischen Wissenschaftsmuseen werden lassen.

Die Dauerausstellung kreist um ein Thema, das so naheliegend wie anspruchsvoll ist:

Der Mensch. Ihre sieben Themenräume streben keine enzyklopädische Systematik an, sondern behandeln Aspekte des menschlichen Lebens, die immer in der Alltagserfahrung der Besucher verankert sind:

Der Gläserne Mensch / Bilder des Menschen in den modernen Wissenschaften
Leben und sterben / Von der ersten Zelle bis zum Tod des Menschen
Essen und Trinken / Ernährung als Körperfunktion und Kulturleistung
Sexualität Liebe, Sex und Lebensstile im Zeitalter der Reproduktionsmedizin
Erinnern – Denken – Lernen Kosmos im Kopf: Das Gehirn
Bewegung / Die Kunst der Koordination
Schönheit, Haut und Haar / Offene Grenze zwischen Körper und Umwelt

------------
Fotos: alle DHM/Dresden

Weitere interessante Artikel

Leipzig - von Komponisten, Messen und dem Tränenmeer

Dichter, Denker, Komponisten - so manch kreativen Kopf hat Leipzig schon hervor gebracht. Schritt für Schritt lässt sich die Stadt auf den Spuren von Goethe, Schiller, Bach und Co. erkunden.

Das Park Hotel Leipzig

Das Park Hotel Leipzig, inmitten der geschichtsträchtigen Leipziger Innenstadt gelegen, ist ein idealer Ausgangspunkt, um in der faszinierenden Messestadt mit ihren zahlreichen Kulturevents auf Entdeckungstour zu gehen.

Prähistorium - Urgeschichte im Saarland

Im Prähistorium in Schiffweiler werden vergangene Welten wiederbelebt: Der Urzeitpark vermittelt in multimedialer Form, wie es wohl zu Zeiten von Tyrannosaurus Rex und Co. ausgesehen hat.

48 Stunden Dresden

Der Fluss und die ungeheuerlichen Kunst- und Kulturschätze sollen den Namen Elbflorenz rechtfertigen. Aber könnten Sie sich ein Arnodresden in Italien vorstellen? Karen Amme auch nicht. Sie findet: Dresden ist einzigartig!

Die große Freiheit - Wohnmobilurlaub in der Sächsischen Schweiz

Es fing Anfang des Jahres mit dem Wunsch an, in die Sächsische Schweiz zu fahren. Irgendwann kam die Idee auf, dafür ein Wohnmobil (familienintern nur Wohmi) zu nehmen, um direkt am Ufer der Elbe übernachten zu können. Und da der Weg auch immer ein Ziel sein soll, entstand die grobe Tourplanung mit dem Verlauf Quedlinburg, Dresden, Sächsische Schweiz, Görlitz, Bad Muskau und Spreewald. Am Ende standen exakt 1.400 Kilometer auf der Uhr. Und viele ganz besonders schöne Erlebnisse.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes

Sachsen

Panometer Leipzig: Industriedenkmal trifft Panoramakunst

Das ehemalige Gasometer II der Stadtwerke Leipzig ist ein imposantes Industriedenkmal. Seit 2003 fungiert es als Panometer Leipzig für die größten 360°-Panoramagemälde der Welt.

> mehr

Deutsche Schlösser & Burgen

Festung Königstein - Großartigstes Beispiel deutscher Festungsgeschichte

Auf einem Tafelberg rund 240 m über der Elbe überragt die unbezwungene Festung Königstein die Sächsische Schweiz. Unbezwungen? Nein, der Schornsteinfeger Abratzky erklomm einst ohne Hilfe die steilen Mauern. Bis heute stehen Wehrbauten aus mehr als 400 Jahren auf dem 9,5 ha großen Felsplateau.

> mehr

LEIPZIGER FREIHEIT

JETZT AUSLEBEN

Leipzig ist die Boomtown der letzten Jahre. Die sächsische Perle ist ständig im Wandel und bietet ihren Gästen Genuss auf hohem Niveau.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --