Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Wasserreiches Naturerlebnis in Vorpommern

Das Ostseeland Vorpommern, im Nord-Osten Mecklenburg-Vorpommerns an der Grenze zu Polen gelegen, bietet gleichermaßen Urlaubsfreuden für Wasserratten, Naturgenießer und Kulturbegeisterte.

Text: SD Redaktion

Fotos: Tourismusverband Vorpommern e.V.

Reiseziel Vorpommern auf dem Wasser und an Land

Paddeln auf den Flüssen Vorpommerns

Paddeln auf den Flüssen Vorpommerns

Im Nord-Osten Mecklenburg-Vorpommerns liegt kurz vor der polnischen Grenze eine Perle der Natur. Das Ostseeland Vorpommern glänzt nicht nur mit seiner Küstenlinie, auch im Binnenland gibt es mit reizvoller Natur, abenteuerreichen Flüssen und Seen sowie den historischen Hansestädten viel zu entdecken. Mit Westpommern (Polen) zusammen bilden die beiden Regionen auch die Pommersche Flusslandschaft, die am besten auf kombinierten Rad- und Kanutouren zu erleben ist.

Aktiv auf dem Wasser und an Land in Vorpommern
Der Greifswalder Bodden, das Stettiner Haff und die Meeresarme Peenestrom und Strelasund bilden die vorpommersche Küste. Die Sandstrände im Küstenvorland bieten nicht nur Badevergnügen und Sommerfreuden für Familien mit Kindern, auch für Wassersportler bilden sie ein abwechslungsreiches Revier. Wenn der Wind weht zieren am Greifswalder Bodden und am Stettiner Haff zahlreiche Segel den Horizont. Segler kreuzen hier mit ihren Schiffen während die Windsurfer über die Wellen gleiten und auch Kiter ihre großen Drachen in den Himmel schicken, um die Wellen abzureiten. In den Peenestrom, der das Vorpommersche Festland von der Insel Usedom trennt, mündet die Peene – auch bekannt als „Amazonas des Nordens“. Nicht nur die Peene, auch die Flüsse Recknitz, Trebel, Ryck, die Tollense und die Uecker laden dazu ein, das Binnenland vom Wasser aus zu entdecken. Mit dem Kanu oder Kajak gleiten die Paddler still dahin und haben so die Möglichkeit, die Natur in ihrer ganzen Schönheit zu genießen, ohne sich selbst als Eindringling zu fühlen. Wer das besondere Naturabenteuer sucht, der bleibt auch über Nacht am Fluss und erkundet die Vorpommersche Flusslandschaft mit dem Floß. Wer lieber an Land statt auf dem Wasser unterwegs ist, den locken zahlreiche Rad- und Wanderwege zum aktiven Naturgenuss. Der Oder-Neiße-, der Berlin-Usedom- oder auch der Ostseeküsten-Radweg sind die wohl bekanntesten Routen für alle, die Vorpommern per Pedalschlag erobern möchten. Wer lieber auf Schusters Rappen unterwegs ist, wählt die Wanderrouten entlang der Flussufer oder erkundet auf dem Hanseatenweg die Umgebung von Greifswald.

-- Anzeige --



Kulturelles Stadterlebnis in Vorpommern
Die historischen Hansestädte Vorpommerns verbinden maritimes Flair, städtische Geselligkeit und geschichtsträchtige Altstädte miteinander. Neben den beiden großen, Stralsund und Greifswald, haben unter anderem auch Anklam, Grimmen oder Pasewalk hanseatische Wurzeln, die bis heute das Stadtbild zieren. Besonders Anklam und Greifswald stehen ganz im Zeichen der Backsteingotik. Kulturell bietet Anklam im Otto-Lilienthal-Museum spannende Einblicke in die Welt des Fliegens und in Greifswald wird im Geburtshaus Caspar David Friedrichs die Geschichte eines der berühmtesten Söhne der Stadt erzählt. Auch eines seiner Lieblingsmotive, die Klosterruine Eldena ist einen Besuch wert, hier finden ganzjährig verschiedene kulturelle Veranstaltungen statt.

Ob Städtekurztrip mit Kulturgenuss, Sommerurlaub am Meer oder aktive Abenteuerreise zu Wasser oder an Land – Vorpommern bietet als Urlaubsziel facettenreiche Abwechslung.

Ihr Ansprechpartner für die Region:
Tourismusverband Vorpommern e.V.
Fischstraße 11
17489 Hansestadt Greifswald
info@vorpommern.de
Buchungshotline: 03834 / 89 11 89

Foto: Tourismusverband Vorpommern e.V. Foto: Tourismusverband Vorpommern e.V. Foto: Tourismusverband Vorpommern e.V.

Weitere interessante Artikel

Sehnsucht-Tipps zu Frankfurt

SEHNSUCHT DEUTSCHLAND hat Frankfurt besucht. Die folgenden Tipps geben Ihnen einen Eindruck davon, was die Metropole am Main alles zu bieten hat. Und das ist weitaus mehr als der Weltflughafen und die Grüne Soße.

Sachsen - Festival Sandstein & Musik

An vielen der schönsten Spielorte Sachsens ist das Sandstein & Musik Festival ab dem 2. April 2016 zu Gast. Von April bis zum Abschlusskonzert im Dezember steht das Festival unter dem Motto „Klingende Elbe – von Böhmen nach Hamburg“.

Geocaching - immer der Nadel nach

Über 600.000 Schätze haben Geocacher in Deutschland versteckt. Aber was hat es auf sich mit der Schatzsuche auf moderne Art? In Mecklenburg-Vorpommern hat Janika Ewers es ausprobiert und hängt seitdem mit beiden Augen an der Nadel.

Pilotin & Mutter der Erotikbranche Beate Uhse

Manche Legenden sind Märchen, doch die leben, von denen hier erzählt wird, waren echt. Berühmtheiten und Charaktere, charismatischer und mutiger als andere, sind sie heute unverwechselbar und haben ihrer Zeit Stempel aufgedrückt, die uns generationsübergreifend noch immer bewegen. Sie sind deutsche Legenden. Teil 6: Beate Rotermund alias Uhse, Pilotin, Aufklärerin und Mutter der Erotikbranche.

Warnemünder Woche - Weltklasse Wassersport

Wenn die Warnemünder Woche zu Beginn des Juli stattfindet, läuft die Stadt an der Mündung der Warne der Hansestadt Rostock für ein paar Tage den Rang ab. Höchstklassige Segel- und Surfwettbewerbe, internationale Topsegler und Hunderttausende von Zuschauern verfolgen die Regatten von Land.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
-- Anzeige --


-- Anzeige --