Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Hessischer Wein: Ein Prosit!

Weinstadt Frankfurt - mitten in der Region

Nicht viele deutsche Großstädte können sich eines eigenen Weinbergs rühmen. Frankfurt hat mit seinem „Lohrberger Hang“ sogar ein Stück des berühmten Anbaugebiets Rheingau innerhalb seiner Stadtgrenzen aufzuweisen.

Stolz auf ihr Traditions-Weingut - Frankfurt am Main

Riesling. Foto: DWI

Riesling. Foto: DWI

Ob „Hochheimer Stein", „Hochheimer Hölle" oder „Lohrberger Hang" - eines ist den Weinen aus diesen Lagen gemeinsam: Sie stammen aus dem traditionsreichen Weingut der Stadt Frankfurt. Dass die Stadt seit 1803 ein Weingut ihr eigen nennen kann, hat sie Napoleon und der Säkularisation zu verdanken. So fielen die Weinberge am Lohrberg und im Rheingau mitsamt den dazugehörigen Wirtschaftshäusern in den Besitz Frankfurts. Viele Jahre lang bewirtschaftete die Stadt das Weingut selbst. 1994 beschlossen die Stadtväter, das Anwesen an die Winzerfamilie Rupp zu verpachten. Heute führt es Jürgen Rupp, Winzer in zehnter Generation, und produziert in städtischem Namen süffige Weine, die bei offiziellen Anlässen der Stadt, bei Empfängen und Banketten, im Römer nicht fehlen.

SDTV - Weingebiet Hessische Bergstraße

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Auf rund 25 Hektar erstreckt sich die städtische Weinanbaufläche. Der größte Teil davon ist im Rheingau am Hochheimer Mainufer gelegen. Hier wachsen in bester Lage Riesling, Weiß- und Spätburgunder, Chardonnay und Cabernet Sauvignon. Nur ein kleiner Teil des Riesling-Anbaugebiets liegt auf Frankfurter Stadtgebiet am Lohrberger Hang im Stadtteil Seckbach. Aus den im Stadtgebiet wachsenden Trauben werden alljährlich rund 10.000 Flaschen „Lohrberger“
erzeugt. Der Gesamtausstoß beträgt rund 200.000 Flaschen jährlich, in genau 55 Varietäten Wein und Sekt.

Der Lohrberg ist heute die östlichste Weinlage des Rheingaus; auch seine Trauben werden im Städtischen Weingut mit Sitz in Hochheim gekeltert und ausgebaut. Der einzig wahre Frankfurter „Lohrberger“ ist in drei Sorten Wein – trocken und halbtrocken – sowie als Sekt extra trocken erhältlich. Der rare Wein wird im Gutsausschank des Weinguts der Stadt Frankfurt im Römer ausgeschenkt: Dort kann man ihn auch für zu Hause kaufen, im Fachhandel ist
er nicht erhältlich. Der größte Abnehmer ist nach wie vor die Stadt. Doch auch viele Frankfurter legen sich Frankfurter Lohrberger in den privaten Keller,

Kein Empfang oder Bankett für Staats- und Ehrengäste, bei dem Oberbürgermeisterin Petra Roth nicht städtische Tropfen kredenzen lässt. Zudem kann man Frankfurter Weine in verschiedenen Lokalen rund um den Römer und auch an Bord der Primus Linie auf dem Main genießen.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Historisch: Trier ist UNESCO Welterbestätte seit 1986

Trier ist Deutschlands älteste Stadt und als Weltkulturerbe ein begehbares Monument der Zeitgeschichte. Porta Nigra, Dom, Kaiserthermen, Amphitheater und römische Kulissen und Einflüsse an jeder Ecke. Die Moselstadt galt lange als das schönere Rom.

Die schönsten Hotels im Rheingau

Vom Bed and Breakfast mit Zu-Hause-Wohngefühl, über Designer-Altbauwohnungen und Hotels mit Geschichte bis hin zur Klosterabtei lässt es sich im Rheingau herrlich nächtigen.

Gartenreise - Schlosspark Lütetsburg

Wenn Blüte neben Blüte blüht, so weit der Schlosspark reicht, zaubern Rhododendren und Azaleen prallste Farben vor den weiten Horizont Ostfrieslands. Das spektakuläre Naturereignis verzückt bis Ende Juni.

Leben wie Gott in Frankreich ist im Saarland Programm

Dass Liebe durch den Magen geht, wissen wir alle. Insofern muss sich jeder Gast zwangsläufig in das Saarland verlieben. Essen ist für die Saarländer ein Stück Lebensfreude und ein Fest für die Sinne.

Rheinhessen - Zwischen Domstädten & Weinbergen

In Rheinhessen ist für jeden Geschmack ein passendes Angebot zu finden. Das fängt beim Wein schon an, der im größten deutschen Weinanbaugebiet wächst.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog

Essen & Trinken

Bayerisches Bier – einzig in der Welt

Das Bierland Bayern ist ein wahres Genießerland: Hier wird aus vier Zutaten eine einzigartige Biervielfalt von 40 Sorten und rund 4.000 Marken kreiert. Dazu gibt es jede Menge Tradition und Lebensfreude.

> mehr

Hessen

Der Hessenpark in Neu-Anspach - Freilichtmuseum für Alt und Jung

An über 100 Gebäuden, vom Tagelöhnerhaus bis zum Wirtshaus, können Besucher die ländliche Entwicklung Hessens der letzten 400 Jahre mitverfolgen.

> mehr

Hessen

Typisch Deutsch: Der Frankfurter Ebbelwei

Seit über 250 Jahren gilt der Apfelwein als das Frankfurter Nationalgetränk. Seine Geschichte ist jedoch viel älter: Fest steht, dass der Apfelwein zur Zeit Karls des Großen, also bereits vor 1.200 Jahren, schon längst ein Begriff war.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --