Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Carsten Minkwitz holte diese Marktgesichter vor die Linse; Foto: www.carstenminkwitz.de

Lokalheld(en)/5: Marktgesichter - Menschen auf dem Großmarkt

Es sind der Kaufmann an der Ecke, der Bauer im Nachbardorf oder die Wirtin in unserer Stammkneipe, die unsere Heimat Tag für Tag liebenswert machen. In unserer Rubrik „Lokalhelden“ stellen wir starke Frauenzimmer und echte Pfundskerle vor. Sie alle sorgen dafür, dass es zu Hause am schönsten ist. Teil 5: Menschen auf dem Großmarkt

Marktverkäufer im Blitzlichtgewitter

Gemüseverkauf mit Leib und Seele auf dem Hamburger Großmarkt; Foto: www.carstenminkwitz.de

Gemüseverkauf mit Leib und Seele auf dem Hamburger Großmarkt; Foto: www.carstenminkwitz.de

Stevan Paul fragte Carsten Minkwitz

Laut, geschäftig und quirlig wie ein Ameisenhaufen: Das ist die nächtliche Welt des Hamburger Großmarkts. Gabelstapler hupen, Packer stapeln Kisten voller Obst und Gemüse, lautstarkes Handeln, Ware kommt, Ware geht. Immer Tempo, Zeit ist Geld, die hier gehandelte Ware muss bei Ladenöffnung im Einzelhandel sein. Eine eigene Welt, die nur wenige betreten. Für seine Ausstellung „Menschen auf dem Großmarkt“ tauchte Fotograf Carsten Minkwitz ein in das bunte Treiben des Hamburger Großmarkts. Unserem Autor Stevan Paul hat er davon erzählt.

-- Anzeige --



1 | Wie kamst du auf die Idee mit dem Großmarkt?
Grundsätzlich interessieren mich Menschen. Ihre Geschichten, ihre Herkunft, was und warum sie es tun. Essen ist auch ein Thema. Wo kommt es her, wer sind die Menschen, die es produzieren und damit handeln? Tja, und dann brauchte ich Limetten für einen Fotoauftrag. Ein Freund empfahl Andreas Schindler, der mit Pilz Schindler – einem der Großmarktsaurier – in der dritten Generation Pilze handelt und außerdem mit einer Firma Don Limón Limetten und Südfrüchte. Eigentlich wollte er nur anliefern, wir kamen ins Reden, die Chemie stimmte und die Idee war geboren.

2 | Wie kamen die Leute vor die Kamera?
Ohne Andreas wäre es unmöglich gewesen, denn alle kennen ihn. Er war enthusiastisch genug, durch die Gänge zu rasen und (fast) alle ranzuholen. Im Morgengrauen nach meiner ersten Nacht hatte ich bereits über hundert faszinierende Schwarz-Weiß-Porträts.

3 | Was charakterisiert die Welt des Großmarkts?
Bodenständigkeit und Leidenschaft. Freundlichkeit – trotz Konzentration und Hektik ist immer Zeit für einen Schnack oder einen Spaß. Viel Menschlichkeit. Die Nacht in der riesigen Halle schweißt alle zusammen: Groß- und Einzelhändler, Packer und Gabelstaplerfahrer. Zwischen 22 und 2 Uhr geht es nur um Kaufen und Verkaufen. Und trotz der nächtlichen Arbeitszeit arbeiten die meisten – wie die Schindlers – schon sehr lange dort.

----------------------------------------
Fotos: www.carstenminkwitz.de

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Weihnachtsgans tranchieren mit Heinz O. Wehmann

Knusprige Gans ist Deutschlands Weihnachtsessen Nummer 1. Doch alle Jahre wieder kehrt sie spätestens am Martinstag im November zurück, die Frage, wie tranchiert man das gute Stück eigentlich? Sternekoch Heinz O. Wehmann vom Hamburger Landhaus Scherrer zeigt, wie es geht.

Nachgefragt - Interview mit Alexandra Maria Lara

Sie ist jung, bildschön und sehr gefragt. Und total nett und geerdet ist Alexandra Maria Lara auch noch. Ihretwegen haben wir sogar unseren Titel geändert. Da ist weiterlesen das Wenigste, was Sie tun sollten ...

Lokalheld/10 - Günter Enking, der Pumpernickelkönig

Es sind der Kaufmann an der Ecke, der Bauer im Nachbardorf oder die Wirtin in unserer Stammkneipe, die unsere Heimat Tag für Tag liebenswert machen. In unserer Rubrik „Lokalhelden“ stellen wir starke Frauenzimmer und echte Pfundskerle vor. Sie alle sorgen dafür, dass es zu Hause am schönsten ist. Teil 10: Günter Enking/Pumpernickelbäcker

Reeperbahn Festival - der Kiez spielt auf

Das letzte Septemberwochenende auf dem Kiez ist reserviert: In rund 40 Clubs auf der Reeperbahn spielen Newcomerbands, die entdeckt werden wollen.

Sehnsucht Tipps: Hafen City Hamburg lecker

Kleiner Leckerbissen zwischendurch. Feierliches Menü zu einem besonderen Anlass. Feierabendbier mit Hafenblick. Die folgenden Tipps verraten, wo die Hafen City ist zum anbeißen ist.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Ostseeland Vorpommern
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
-- Anzeige --


-- Anzeige --