Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Kohl- & Pinkelfahrt. Foto: BTZ

Kohlfahrten - Bollerwagen, Bosseln und Braunkohl

Man trifft sie in Oldenburg, Bremen, Hamburg und Umgebung. Wie in jedem Jahr machen sich Kohlfahrer mit zünftigen Spielen und viel (flüssiger) Marschverpflegung Appetit auf das traditionelle Kultgericht „Kohl und Pinkel“.

Oldenburger Palme - liebevoller Spitzname für ein Lieblingsgericht

Oldenburger Palme. Foto: Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH

Oldenburger Palme. Foto: Oldenburg Tourismus und Marketing GmbH

Wenn der Winter Einzug hält und der erste Bodenfrost unter den Füßen knirscht, beginnt in Oldenburg, Bremen, Hamburg und Umgebung die Zeit des Grünkohls und der Kohlfahrten. Dass
den Norddeutschen das äußerst vitaminreiche Wintergemüse am Herzen liegt, zeigt sich schon an seinem Spitznamen: „Oldenburger Palme“ nennen seine Fans ihn liebevoll; doch auch als Kraus- oder Winterkohl ist der Grünkohl bekannt. Aus der Reihe tanzen die Bremer: Denn obwohl er eine eindeutig grüne Farbe aufweist, wird der Grünkohl in Bremen Braunkohl
genannt.

Einig ist man sich jedoch in einem: Grünkohl ist ein kulinarisches Highlight. Allerdings nicht solo: Denn obwohl Grünkohl die Hauptrolle spielt, so tritt er doch stets gut begleitet auf. Besonders die Wurst mit dem Namen „Pinkel“ gehört zu jedem Grünkohlessen dazu. Eigens für die

-- Anzeige --


Grünkohlsaison aus gewürzter Grütze mit Speckwürfeln, Bauchfleisch und Zwiebeln hergestellt, gibt sie dem Kohl die richtige Würze. Doch auch geräucherter Speck, Kochwurst und Kasseler dürfen bei einem zünftigen Grünkohlessen mitspielen. Ergänzt wird dieses üppige Mahl, das
übrigens am besten aufgewärmt schmeckt, dann noch durch Salz- oder (mit Zucker karamellisierten) Bratkartoffeln und Senf. Dazu genießt man ein frisches Pils und einen Korn. Kein leichtes Vergnügen.

Um den Kalorien des Kohls und seiner Beilagen tatkräftig entgegen zuwirken, geht deshalb einem typischen Grünkohlessen die Kohlfahrt voraus. Bewehrt mit zünftiger Marschverpflegung, die üblicherweise in einem Bollerwagen mitgeführt wird, treffen sich jedes Jahr ab November Vereine, Sportclubs, Betriebe und Nachbarschaften zu Ausflügen in die norddeutsche Landschaft.
Traditionell amüsieren sich die Teilnehmer solcher Kohlfahrten mit Spielen wie Bosseln, Besenwerfen oder Sackhüpfen, die nicht nur für Unterhaltung, sondern vor allem für „Kohldampf“ – Riesenhunger sorgen. Guten Appetit! 

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Die besten Restaurants und Bars im Rheingau

Wo Rieslinge kreisen, sind auch kulinarische Genüsse nicht fern. Diese Sehnsucht-Tipps verraten, welche Rheingau-Restaurants einen Besuch lohnen.

Die besten Tipps zu Rostock

Rostock und die tollen Strände von Warnemünde sind eine Reise wert. Was Sie auf einer Tour in die Küsten- und Hansestadt keinesfalls verpassen sollten, lesen Sie hier.

Romantik Hotel Gasthaus Rottner - fränkische Spitzenküche in Nürnberg

Westlich der Altstadt von Nürnberg liegt der historische Gasthof Rottner von Stefan und Claudia Rottner im Bauernhaus von 1812. Das Romantik Hotel glänzt mit frischer, regionaler Spitzenküche, einem umsichtig geführten Haus und einem herrlichen Nussbaumgarten.

Kulinarischer Blog – Chef Hansen

Alexander Hansen hat ein Herz für kleine Hofläden, liebt Riesling, ist kochleidenschaftlich und hält einen hervorragenden Grundsatz in seiner Blogbiografie bereit: „Regional. Saisonal. Selbstgemacht“.

Typisch Deutsch: Thüringer Rostbratwurst vom Grill

Für den Thüringer ist seine Rostbratwurst - genau wie das Rostbrätl - nicht nur ein Lebensmittel, sie verkörpert auch ein Lebensgefühl, das sich vor allem durch die Art der Zubereitung und des Verzehrs ausdrückt.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017

Essen & Trinken

Gefüllter Gänsebraten mit Serviettenknödeln und Rotkohl

Grundsätzlich ein opulenter Weihnachtsschmaus, kann aber auch an allen anderen Tagen des Jahres ziemlich zufrieden machen.

> mehr

Essen & Trinken

Typisch Deutsch: Schwarzwälder Kirschtorte - Superstar

Sie ist der Superstar unter allen deutschen Torten, die Schwarzwälder Kirsch ist die bekannteste und beliebteste Torte des Landes.
Wo gibt es die leckerste? Schreiben Sie es uns!

> mehr

Essen & Trinken

Typisch Deutsch: Thüringer Rostbratwurst vom Grill

Für den Thüringer ist seine Rostbratwurst - genau wie das Rostbrätl - nicht nur ein Lebensmittel, sie verkörpert auch ein Lebensgefühl, das sich vor allem durch die Art der Zubereitung und des Verzehrs ausdrückt.

> mehr

Essen & Trinken

Typisch Deutsch: Der Zwiebelkuchen

Im Spätsommer und Herbst für viele der Himmel auf Erden. Wer im Herbst die Orte der weinseligen Pfalz besucht, wird schnell den würzigen Duft des Zwiebelkuchens riechen. Was man dazu trinkt. lesen Sie hier.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --