Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Pfälzer Zwiebelkuchen - eine Spezialität, Foto: BakeMark Deutschland

Typisch Deutsch: Der Zwiebelkuchen

Im Spätsommer und Herbst für viele der Himmel auf Erden. Wer im Herbst die Orte der weinseligen Pfalz besucht, wird schnell den würzigen Duft des Zwiebelkuchens riechen. Was man dazu trinkt. lesen Sie hier.

Zwiebelkuchen und Federweißer

Und immer ein herrliches Glas frischer Pfälzer Wein dazu. Foto: Tourismusverband Rheinland Pfalz

Und immer ein herrliches Glas frischer Pfälzer Wein dazu. Foto: Tourismusverband Rheinland Pfalz

Der Zwiebelkuchen, das traditionelle, bäuerliche Herbstgericht, wird vorwiegend zur und nach der Weinlese gebacken.

Nur im Herbst, gibt es diesen deftigen, würzigen Kuchen beim Bäcker, in Gaststätten, auf Weinfesten und in den sogenannten „Besen- oder Straußwirtschaften“, die nur für kurze Zeit geöffnet haben. Letztere betreiben die Winzer selbst als einfache Lokalitäten, in provisorisch
eingerichteten Scheunen oder in Winzer-Höfen mit uriger Atmosphäre. Wenn vor dem Weingut der „Besen oder Strauß“ hängt, zieht es fröhliche Zecher zum Wein und zum Federweißen.

-- Anzeige --



Der Zwiebelkuchen ist ein bäuerlicher runder oder eckiger Blechkuchen. Basis bildet ein nur wenig gesüßter Hefeteig oder ein Mürbeteig. Auf diesen wird eine Mischung aus Zwiebeln, Sauerrahm/Schmand, Sahne, Eiern, durchwachsenem Speck und Gewürzen gestrichen. Im Backofen verbinden sich alle Zutaten zu einem kulinarischen Genuss. Einfach, aber unwiderstehlich gut!

Aber nicht nur in der Pfalz ist im Herbst Zwiebelkuchen angesagt. Auch in anderen Weinbauregionen an Mosel, Rhein, Neckar oder Main ist diese Spezialität aus deutschen Landen beliebt. Dort gibt es dann vom Bäcker den Schwäbischen Zwiebelkuchen, den Badischen
Zwiebelkuchen oder in Franken den Zwiebelplootz. Der ideale Begleiter des Zwiebelkuchens
ist ein Glas Federweißer, frisch gekelterter Traubenmost, der gerade anfängt zu gären.
Schwebstoffe, Hefen und feine Kohlensäurebläschen verleihen ihm seine trübe, federweiße Farbe.

In der Pfalz heißt das süffige Getränk zum Zwiebelkuchen auch Najer Woi (Neuer Wein) oder Bitzler, in Franken kommt er als Bremser in Glas und in manchen südlichen Regionen als Sauser oder Sußer. Je nach Gärzustand hat Federweißer 4 bis 9 Prozent Alkohol, der vom Zucker des meist noch süßlichen Getränkes gut kaschiert, unbemerkt in die Blutbahn gelangen kann.

Die berauschende Wirkung macht sich oft erst mit einiger Verzögerung bemerkbar. Zwiebelkuchen und Federweißer sind ein göttlicher Genuss mit meist verdauungsfördernder Wirkung.

Verwandte des Zwiebelkuchens sind die Lothringer- Quiche, der Elsässer-Flammkuchen und die
Alemannische-Zwiebelwähe.

Sehnsucht Deutschland will von Ihnen wissen, so Sie den besten Zwiebelkuchen genossen haben und welches Ihr persönliches Lieblingsrezept dafür ist.

Schreiben Sie uns an redaktion@sehnsuchtdeutschland.com

Bis dahin wünschen wir Ihnen Guten Appetit.

Weitere interessante Artikel

Der Bayerische Hof in München - eine Welt für sich

Das Fünf-Sterne-Hotel am Promenadeplatz ist zurecht das wohl glamouröseste Hotel der Stadt. Sehnsucht Deutschland war zu Gast.

Radreise Bodensee - Räder im Paradies

Auf dieser phantastischen Radreise am Bodensee fahren Sie durch wunderschöne Landschaften mit saftigen Obstbäumen und prallen Weinbergen, sehen Mainau und Reichenau und genießen das Leben in einer der schönsten Gegenden in Deutschland.

Allgäuer Sennerei Rutzhofen - Zu Gast im Käseparadies

Bei Bernd Baur aus Stiefenhofen im Allgäu dreht sich alles um Milchprodukte. Er produziert leckersten Allgäuer Käse und will seinen Ort über Genuss noch bekannter machen. Wir glauben, er ist bereits auf einem sehr guten Weg.

Lokalheld/6: Christoph Keller von der Stählemühle

Es sind der Kaufmann an der Ecke, der Bauer im Nachbardorf oder die Wirtin in unserer Stammkneipe, die unsere Heimat Tag für Tag liebenswert machen. In unserer Rubrik „Lokalhelden“ stellen wir starke Frauenzimmer und echte Pfundskerle vor. Sie alle sorgen dafür, dass es zu Hause am schönsten ist. Teil 6: Christoph Keller/Schnapsbrenner

Rheinhessen – Im Land der tausend Hügel

Linksseitig des großen Rheinknies liegt Deutschlands größtes Weinbaugebiet – Rheinhessen. Die Region selbst bezeichnet sich als Land der tausend Hügel. Wer einmal dort war, weiß warum. Soweit das Auge reicht, bleiben hier die sanften Hügel und bizarren Reben stets im Blick.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • Brilon & Olsberg im Sauerland

Deutsche Ferienstraßen

Deutsche Weinstraße - Ferienstraße in Rheinland-Pfalz

Mitten durch die Pfalz, durch Deutschlands zweitgrößtes Weinanbaugebiet, führt die Deutsche Weinstraße, die Pionierin unter allen deutschen Ferienstraßen. Und eine der schönsten dazu.

> mehr

Volksfeste in Deutschland

Unsere Lieblingsfeste

Ob Wurstmarkt in Bad Dürkheim, Oktoberfest in München oder Schützenfest in Hannover, Deutschland ist voll mit tollen Volksfesten.

> Zu den tollsten Festen - HIER

Essen & Trinken

Typisch Deutsch: Thüringer Rostbratwurst vom Grill

Für den Thüringer ist seine Rostbratwurst - genau wie das Rostbrätl - nicht nur ein Lebensmittel, sie verkörpert auch ein Lebensgefühl, das sich vor allem durch die Art der Zubereitung und des Verzehrs ausdrückt.

> mehr

Traumziel Wellness

Hotel BollAnt#####666#####s im Park

Im BollAnt's im Park in Bad Sobernheim steht das Tor offen für alle, die sich nach Wohlfühlen, Entspannen und Aufleben sehnen.

> Lust auf BollAnts? Infos HIER

Radreisen & Radwege

bikemap.de - Von Radlern für Radler

Die schönsten Touren vor der Haustür und in Deutschland gibt es jetzt im Internet. Von Radlern für Radler auf www.bikemap.de

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --