Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Im Traditionshaus Ole Liese weht frischer Wind, seit die Domnicks es führen: Foto: Ole Liese

Ole Liese auf Gut Panker nahe der Hohwachter Bucht

In der "Olen Liese" auf Gut Panker kommen gestresste Großstädter zur Ruhe. SEHNSUCHT DEUTSCHLAND war zu Gast und ist seitdem überzeugt: Auf Gut Panker ist die Welt noch mehr als nur in Ordnung.

Text: Text: Bettina Sandt

Fotos: Fotos: Ole Liese

Ruhepol für gestresste Großstädter

Von Panker Design hell und ansprechend ausgestattet. Foto: Ole Liese

Von Panker Design hell und ansprechend ausgestattet. Foto: Ole Liese

Nur wenige Kilometer von der Hohwachter Bucht entfernt liegt Gut Panker, bis heute im Besitz der Familie von Hessen.

Die "Ole Liese" – benannt nach dem Lieblingspferd eines fürstlichen Vorfahren, das hier Ende des 18. Jahrhunderts sein Gnadenbrot erhielt – ist kulinarischer Mittelpunkt des Guts. Bewirtschaftet wird das über 200 Jahre alte Traditionshaus, das neben dem Restaurantbetrieb auch 20 geschmackvoll eingerichtete Zimmer und Suiten bietet, seit 2007 von Birthe und Oliver Domnick.

Wichtig ist den beiden, ihren Gästen mit der "Olen Liese" einen Ruhepol zu bieten. „Viele Gäste kommen aus der Hektik der Großstadt. In ihrer rar bemessenen Freizeit sehnen sie sich deshalb oftmals nach einer ruhigen, familiären Umgebung und einer gewissen Bodenständigkeit. "Die finden sie bei uns", so Oliver Domnick.

-- Anzeige --



Diese Philosophie prägt auch das Restaurant: Obwohl die Domnicks eine „gehobene Küche“ führen, ist die Atmosphäre entspannt, der Service herzlich. Ob im Restaurant 1797 mit seiner aufwendigen klassisch französischen Gourmetküche oder im unkomplizierten und bodenständigen Restaurant Ole Liese – hier bekommt man Carpaccio von Jakobsmuscheln bis zum klassischen Wiener Schnitzel alles serviert.

Vor allem frische regionale Produkte kommen in der "Olen Liese" auf den Tisch. Im Angebot sind je nach Saison Spezialitäten wie Bratheringe, Steckrübenmus, Grünkohl oder Matjes. Grundsätzlich ist alles hausgemacht: So stammen selbst die Kuchen und Torten aus der hauseigenen Bäckerei; die zum Frühstück servierten Konfitüren werden regelmäßig nach Hausrezepten eingekocht.

Das Ambiente ist warm und gemütlich: Tische mit rot-weiß-gewürfelten Tischdecken, an den Wänden alte Original-Menükarten aus dem nahegelegenen Internat Louisenlund, viel in freundlichem Beige-Grün gehaltenes Holz in diesem Rahmen kommt man gern zu fröhlichen Familienfeiern oder einem romantischen Tête-à-Tête zusammen. Etwas schlichter und edler kommt das Restaurant 1797 daher, ohne dabei Steifheit zu vermitteln.

Herrlich entspannend ist auch die große Terrasse vor dem Haus, auf der man im Sommer angenehm von hohen Kastanien beschattet sitzen und den Blick über die gegenüber liegenden Pferdekoppeln des fürstlichen Trakehnergestüts wandern lassen kann.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Wahrzeichen: Der Dom in Köln ist Welterbe der UNESCO

Er ist eine der architektonischen Glanzleistungen der Menschheitsgeschichte: Als vollkommenstes Beispiel des gotischen Baustils zum Welterbe erklärt, ist der Kölner Dom DAS Wahrzeichen der Rheinmetropole und Weltkulturerbe der UNESCO seit 1996.

Eckernförde - Ostsee Info-Center

In Eckernförde kann man freundliche Ostseebewohner hautnah erleben. Das Ostsee Info-Center ist eine wunderbare Begegnung mit dem Meer und seinen Lebewesen.

Sehnsucht Hotels: Schwarzer Adler/Vogtsburg

Hotels, die Sehnsucht Deutschland seinen Lesern ans Herz liegt, gibt es nicht wie Sand am Meer. Um so zuverlässiger kann man darauf vertrauen, dass die Empfehlungen aus der Chefredaktion überwiegend als Volltreffer verbucht werden können. Heute: Franz bzw. Fritz Kellers Schwarzer Adler in Vogtsburg/Kaiserstuhl

Gartenreise - Schlosspark Lütetsburg

Wenn Blüte neben Blüte blüht, so weit der Schlosspark reicht, zaubern Rhododendren und Azaleen prallste Farben vor den weiten Horizont Ostfrieslands. Das spektakuläre Naturereignis verzückt bis Ende Juni.

Schatzkammer der Zeit - Das Haus der 1000 Uhren in Triberg

Im idyllischen Triberg könnte man meinen, die Zeit stehe still: Die herrschaftlichen Wasserfälle inmitten des Schwarzwaldes, stürzen ganze 163 m hinab und gelten damit als Deutschlands höchste Wasserfälle. Um mysteriöse Orte wie die Wallfahrtskirche „Maria in der Tanne“ und den Galgen aus dem 18. Jahrhundert ranken sich unheimiche Geschichten. Doch gerade hier ticken die Uhren wie wahrscheinlich an keinem anderen Ort!

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Ostseeland Vorpommern
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Markt Wiesenttal

Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteinische Ostseestrände und Badeküsten

Schleswig-Holstein, meerumschlungen, so beginnt die wunderschöne Landeshymne. An der Ostsee ist man zwar nicht umschlungen, aber dafür kann man an den herrlichen Stränden den Kopf in den Sand stecken.

> mehr

Bauernhofurlaub

Bauernhof Gut Oestergaard in Schleswig-Holstein

Umgeben von blühenden Rapsfeldern und der Schönheit Holsteins, liegt das Gut Oestergaard, einer der schönsten Bauernhöfe Deutschlands an der Ostsee.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --