Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
pixabay.com © annetteJO (CC0 Public Domain)

Urlaub im Landkreis Straubing-Bogen

Mit einem herzlichen, niederbayerischen „Grüß Gott“ werden die Gäste im Landkreis Straubing-Bogen begrüßt. Bei Touristen besonders beliebt ist der Teil des Landkreises, der von der Schönheit des Bayerischen Waldes profitiert. Was es sonst noch zu erleben gibt, soll nun in diesem Beitrag thematisiert werden.

Text: SD Redaktion

Fotos: pixabay.com: ©annetteJO; ©avena; ©Pezibear (CC0 Public Domain)

Der Landkreis Straubing-Bogen bietet Ausflugmöglichkeiten für Jung und Alt

pixabay.com © avena (CC0 Public Domain)

Meterhohe Bäume und Natur pur können die Gäste im Waldwipfelpfad erleben

Geografisch betrachtet erstreckt sich der Landkreis Straubing-Bogen rund um die Stadt Straubing. Von Neufahr in Niederbayern im Südwesten reicht der niederbayerische Landkreis bis nach Rattenberg im Norden. Als Ausgangspunkt für den einen oder anderen Trip zu den beliebtesten Ausflugszielen der Region bietet sich das familiengeführte Posthotel Rattenberg an.


Ausflugstipps für aktive Familien

In den Kurpark von Sankt Englmar sind es von Rattenberg aus gerade einmal fünfzehn Minuten Fahrt, denn die Orte liegen nur einen Katzensprung voneinander entfernt. Der Kurpark ist ein Erlebnis- und Spazierpark, der sich direkt an das Wanderwegenetz des Bayerischen Waldes anschließt. Direkt im Kurpark befindet sich der Erlebnishof „Alte Mühle“, der durch den Streichelzoo besonders bei Kindern sehr beliebt ist. Größere Tiere kann der Nachwuchs im Straubinger Tiergarten besuchen. Dort leben etwa 200 verschiedene Tierarten. Der Kletterpark in Straubing bietet Kletterspaß in schwindelerregender Höhe. An über 40 Stationen können dort Jung und Alt ihre Balancefähigkeiten unter Beweis stellen.

-- Anzeige --



Auch der Waldwipfelweg in Sankt Englmar ist nichts für Menschen mit Höhenangst. 360 Meter lang ist der Steg, der an Baumkronen entlang führt. Danach führt der Weg durch den Wald – entlang von optischen Phänomenen bis hin zum Haus, das auf dem Kopf steht. Noch naturnaher gestaltet ist der Naturerlebnispfad Perlbachtal, der zwischen Neukirchen und Steinburg verläuft und nur 20 Fahrtminuten vom Ausgangspunkt Rattenberg entfernt liegt. Im Kreisobstlehrgarten Prünst kommen indes die Freunde von süßen Früchten voll auf ihre Kosten. Dort gibt es 150 unterschiedliche Obstsorten.


Die Museumslandschaft im Landkreis Straubing-Bogen

Neben diesen Ausflugstipps, die in erster Linie bei schönem Wetter einen Besuch wert sind, gibt es auch Orte, die bei Regen eine tolle Form des Zeitvertreibs bieten. Direkt vor der Haustüre in Rattenberg befindet sich das Oldtimer Kraftfahrzeuge Museum, das privat betrieben wird. Zum Naturkundlichen Museum in Wiesenfelden ist es circa eine halbe Stunde Fahrt. Dann kann dort der Lebensraum Weiher entdeckt und mit dem Biber auf Tuchfühlung gegangen werden. Direkt in Straubing, und damit eine gute halbe Stunde von Rattenberg entfernt, befindet sich das Aquatherm Erlebnisbad, das auch eine Heilquelle umfasst.
Freunden von Geschichte, Kunst und Kultur sei ein Besuch im Kreismuseum in Bogen empfohlen. Dort wird die niederbayerische Geschichte erlebbar gemacht. Im Gaubödenmuseum, das sich in Straubing befindet, stehen die Bajuwaren im Fokus. Auch Freunde der sakralen Kunst können hier einige Schmuckstücke bewundern. Übrigens wird einmal jährlich das Gaubödenfest in Straubing gefeiert.

Sehenswerte Kirchenhäuser im Landkreis Straubing-Bogen

Auch gibt es im Landkreis Straubing-Bogen zahlreiche Kirchenhäuser zu besichtigen: Die katholische Friedhofskapelle Hl. Kreuz befindet sich in Haselbach (Fahrtzeit von Rattenberg etwa 20 Minuten), die Wallfahrtskirche St. Ursula befindet sich in Rattiszell (Fahrtzeit von Rattenberg etwa 20 Minuten), die katholische Pfarrkirche St. Margareta befindet sich in Aiterhofen (Fahrtzeit von Rattenberg etwa 35 Minuten), die katholische Pfarr- und Wallfahrtskirche Hl. Kreuz und Mariä Himmelfahrt befindet sich in Bogen (Fahrtzeit von Rattenberg etwa 30 Minuten), die Wallfahrtskirche Hl. Kreuz befindet sich in Windberg (Fahrtzeit von Rattenberg etwa 25 Minuten). Dort ist auch die Prämonstratenserabtei- und Pfarrkirche St. Maria zu besichtigen.


Besonders im Winter ist der Bayerische Wald sehr beliebt - bei Skifahrern und auch Rodlern.
Foto: pixabay.com © Pezibear (CC0 Public Domain)

Straubing-Bogen im Winter

Besonders im Winter sind diese Attraktionen die Highlights der Region:


  • Der Schlittenlift im Kurpark Sankt Englmar, der an Freitagen und Samstagen sogar im Flutlichtbetrieb bis in die Abendstunden betrieben wird.

  • Ebenfalls in Sankt Englmar werden geführte Schneeschuhwanderungen angeboten, die das Angebot diverser Liftstationen und Langlaufloipen ergänzen.

Neben den Attraktionen auch die Landschaft genießen


Obgleich es im Landkreis Straubing-Bogen bestimmt für jeden Tag ein anderes Highlight gibt, betonen die Gastgeber nicht nur ihre Ausflugsziele, sondern auch Natur, Wasser und Land.



Als „Grünes Dach Europas“ wird der Bayerische Wald an dieser Stelle genannt – und dies zu Recht, gilt die Region doch als Reinluftparadies, das insbesondere auch bei Wanderern, Mountainbikern und anderen Sportlern aufgrund der Fülle an Möglichkeiten sehr beliebt ist. Separat betrachtet haben die Gäste die Möglichkeit in diesen drei Urlaubsregionen den Bayerischen Wald zu erleben:


  1. In und um Sankt Englmar. Die größten Attraktionen dieser Regionen zählen zu den bereits erwähnten beliebtesten Ausflugtipps in der Region.

  2. In der Ferienregion Hirschenstein. Ein Aussichtsturm ermöglicht eine Aussicht über Wiesen, Felder und Hügel. Auch führt hier der bekannte Goldstein-Fernradwanderweg vorbei.

  3. Im Vorderen Bayerischen Wald. Dieser Teil befindet sich vor den Toren Regensburgs, die für sich gesehen als UNESCO Weltkulturerbe gelistet ist und ebenso einen Besuch wert ist.

Daneben hält der hier beschrieben Landstrich den Titel als „Kornkammer Bayerns“. Sichtbar wird das für die Besucher auf den ersten Blick, denn hier sieht man bunte Blumenwiesen, Gemüsegärten und fruchtbare Gauböden soweit das Auge reicht.


Weitere interessante Artikel

Willkommen in Schuhbecks Welt der Genüsse in München

Für seine Genusswelt hat sich Alfons Schuhbeck das wohl beste Fleckchen in der Altstadt ergattert - am Platzl direkt neben dem berühmten Hofbräuhaus.

Kurztrip - Regensburg

Warum sich hier laut Legende einer vom Dom gestürzt hat, wissen wir auch nicht. Bunte Partys, deftiger Braten, verrückte Hutmacher − fehlt doch an nichts!

Allgäuer Sennerei Rutzhofen - Zu Gast im Käseparadies

Bei Bernd Baur aus Stiefenhofen im Allgäu dreht sich alles um Milchprodukte. Er produziert leckersten Allgäuer Käse und will seinen Ort über Genuss noch bekannter machen. Wir glauben, er ist bereits auf einem sehr guten Weg.

Kurzreisen für Genießer - Berliner Luft im Hotel Domicil schnuppern

Berlin ist immer eine Reise wert - vor allem, wenn man in einem exklusiven Vier-Sterne-Haus in bester Citylage logiert. Das Hotel Domicil garantiert einen entspannten Aufenthalt in Deutschlands Hauptstadt.

10 Fragen an Barbara Schöneberger - Witzig, weiblich, wunderbar

Sehnsucht Deutschland fragt nach: Was lieben Deutsche an ihrem Land? Rede und Antwort steht diesmal Moderatorin und Sängerin Barbara Schöneberger. Teil 7 der beliebten Rubrik 10 Fragen an.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Schwetzingen
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
-- Anzeige --


-- Anzeige --