Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Copyright Odysseum Köln

Themenwelt Die Erde im Inneren

Die 10 schönsten Wissenschaftsmuseen (1.Teil) - Anfassen erlaubt!

Ein Museumsbesuch ist heutzutage nicht mehr nur das blosse Betrachten von kostbaren Exponaten. Die neue Generation von Ausstellungshäusern heisst Science-Center. Hands-on-Museen oder zu Deutsch Mitmachmuseen. Ihr Merkmal: Es darf angefasst, gefühlt, gerochen und eigenständig experimentiert werden. Sehnsucht Deutschland stellt die spannendsten Wissenschaftsmuseen des Landes vor.

Phaeno, Odysseum und Universum

Phaeno in Wolfsburg/ K. Ortmeyer

Phaeno in Wolfsburg/ K. Ortmeyer

1. PHÆNO, WOLFSBURG
Seit 2005 werden die Besucher des phæno in Wolfsburg an 300 Experimenten durch die faszinierende Welt der Wissenschaft geführt. Vorgeschriebene Wege gibt es nicht, jeder entdeckt die Themenfelder wie Kunst und Naturschauspiel, Licht und Wahrnehmung, Biologie und Mensch,
Elektrizität und Magnetismus auf eigene Faust. Zu den Experimenten gehören zum Beispiel der größte Feuertornado Europas, das Hexenhaus, das die Sinne täuscht, oder der „Verrückte Salon“, in dem man schief steht und doch nicht umfällt. Zwei Besucherlabore, ein Wissenschafts-theater und ein Ideenforum bieten noch mehr Möglichkeiten zum Sehen, Hören, Tasten, Riechen und Spüren. Auf drei Ebenen befinden sich Räume für Events sowie zwei Restaurants. Zusätzlich werden Sonderausstellungen, Workshops sowie Programme für Schulen und Gruppen angeboten.

-- Anzeige --




2. ODYSSEUM, KÖLN
„Hier kann Dein Wissen was erleben“, lautet das Motto des interaktiven Abenteuer-Wissenspark Odysseum in Köln. Auf 7.500 Quadratmeter Experimentierfläche mit 200 Erlebnisstationen reist man durch sechs detailliert gestaltete Erlebniswelten, die den Entdeckergeist wecken. In einem
Dschungel geht man dem Geheimnis des Lebens auf den Grund, Fragen zur Globalisierung löst man mit dem Blick von oben aus dem Weltall oder man sticht mit einem Forschungsschiff in See, um einen Blick in die Zukunft der Menschheit zu werfen. Im Odysseum werden Fragen beantwortet wie: Woher kommen wir? Was ist gerecht und ungerecht? Und warum fällt uns eigentlich der Himmel nicht auf den Kopf? Ob Biologie, Physik, Chemie, Politik oder Medizin, für jeden ist etwas dabei. Ein Highlight ist auch der gut 3 Meter hohe Animatronic-Tyrannosaurus-Rex, der sich aufrichtet, seinen Schwanz bewegt und brüllt.


3. UNIVERSUM, BREMEN
Wie leben Schlammspringer? Was ist eine Camera obscura? Wie entsteht ein Regenbogen? Im Universum werden Mensch, Erde und Kosmos aktiv erlebbar. Der Hingucker ist das walförmige Science Center mit 4.000 Quadratmetern Erlebnisfläche und rund 250 Stationen. Beliebt ist das Ruderskelett Freddy, an dem man erkennt, was beim Sport mit dem eigenen Knochengerüst geschieht. In einem Erdbebenraum lassen die Mutigsten auf Knopfdruck die Wände gewaltig erzittern. Kinder zwischen drei und acht Jahren kommen in der „Milchstraße“ auf ihre Kosten. Seit 2007 lockt im Außenbereich der 5.000 Quadratmeter große EntdeckerPark mit rund 25 Mitmachstationen zum Thema Bewegung. Bis zum 30. August 2010 endet dort unter anderem noch das Sommerferienprogramm statt, bei dem man unter dem Motto „Höher, schneller, weiter – Tierische Höchstleistungen“ seine Fähigkeiten testen und mit denen von Tieren vergleichen kann.



Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Erzweg: Durch das Land der tausend Feuer in Ostbayern

Der Erzweg besticht durch seine landschaftliche und kulturhistorische Vielfalt: Auf einzigartige Weise verbinden sich Natur mit Kultur und Montangeschichte zu einem virtuos inszenierten Wandererlebnis.

48 Stunden Bremerhaven

Eine ganze Zeit lang sah es so aus, als würde Bremerhaven nicht wieder auf die Beine kommen. Doch dann entdeckte man eine ganz neue Kur für den angeschlagenen Stolz der Nordseeküste: Gäste. Vor allem viele. Ihretwegen könnte die Stadt vor einer neuen Blüte stehen.

Knusperbrötchen mit viel Liebe

Welche Mühe: Zuerst 48 Stunden vorher den Teig ansetzen, zwei Garprozesse abwarten und dann backen. Das zum Sonntagsfrühstück zu servieren, kommt einer echten Liebeserklärung gleich!

Ein Stück Kaffee-Kultur

Ob der Kaffee am Morgen geschmeckt hat oder nicht, kann schon mal über die Stimmung zu Tagesbeginn entscheiden. Und das liegt nicht nur an dem eventuell benötigten Koffein, das der eine oder andere am Morgen braucht, um in Gang zu kommen. Nein, wer seinen Kaffee am Morgen liebt, und das ist bekanntermaßen so mancher hierzulande, für den ist ein guter Brauner vor allem eines: Genuss.

Städtereise München: Minga lieben oder es lassen

Die Bayern sind eigen. Und die Münchner ganz besondere Leute. Sexy und spießig, weltbürgerlich und kleinkariert. München führt ein seltsames Doppelleben. Das kann man mögen oder nicht, aber kalt lässt die Stadt niemanden. Eine Hassliebeserklärung von Verena Carl.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Ostseeland Vorpommern
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
-- Anzeige --


-- Anzeige --