Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Skivergnügen auf der Zugspitze; Foto: Markt Garmisch-Partenkirchen

Deutschlands schönste Skigebiete - Ab auf die Piste

Ob Alpinski, Langlauf, Snowboarding oder Winterwandern – Deutschlands Pisten sind jetzt wieder bestens präpariert. Sehnsucht Deutschland stellt die zehn schönsten Skigebiete des Landes vor.

Text: SD Redaktion

Zwoa Brettl'n, a gfüariger Schnee, juchhe!

Am Fellhorn in Oberstdorf warten ebenso viele Pistenfreuden; Foto: Copyright Tourismus Oberstdorf

Am Fellhorn in Oberstdorf warten ebenso viele Pistenfreuden; Foto: Copyright Tourismus Oberstdorf

Strahlend blauer Himmel, glitzernder Schnee und zwei Bretter unter den Füßen: Wer einmal den rasanten Pistenkick erlebt hat, möchte immer wieder auf den Berg.

Wintersporturlaub ist ein Lebensgefühl, die Mischung aus Sport, Erholung, Naturerlebnissen und Hüttenatmosphäre ist für viele der Inbegriff eines gelungenen Winters.

Und dafür muss man nicht mal weit fahren. Denn Deutschland ist ein Winterwunderland, das vom Alpinski über Langlauf, Rodeln, Winterwandern bis zu ausgefallenen Funsportarten wie Snowtubing, Snowcycling oder Snowkiting alles zu bieten hat.

-- Anzeige --






Die folgenden zehn Skigebiete versprechen pures Wintervergnügen

Harz: Braunlage und Hahnenklee

Den Brocken immer im Blick: Des Norddeutschen liebste Wintersportdestination ist bereits seit über 120 Jahren der Harz. Die bekanntesten Alpinskigebiete sind neben Sankt Andreasberg, Hahnenklee und Braunlage. Am schneesichersten ist der auf 600 bis 971 Metern Höhe gelegene heilklimatische Kur- und Wintersportort Braunlage im Oberharz. Am Wurmberg, dem Hausberg Braunlages, warten neben fünf Abfahrten – vom kurzen, aber heftigen „Hexenritt“ bis zur großen Wurmbergabfahrt – 50 Kilometer Langlaufloipen, die längste Rodelbahn im Harz (1,5 km) sowie das einzige Eisstadion der Region, das nicht nur die Arena der „Harzer Wölfe“ ist, sondern auch zum Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen einlädt.

Ein ebenso schönes Wintererlebnis erwartet Besucher auch in Hahnenklee auf dem Bocksberg. Der Hausberg ist mit fünf Abfahrtsstrecken nicht zuletzt deswegen so attraktiv, da hier die nagelneue Beschneiungsanlage zum Einsatz kommt, wenn mal Schneeflaute herrscht. Über Nacht – die entsprechenden Minusgrade vorausgesetzt – kann so die notwendige Schneedecke auf die 1.500 Meter lange Familienabfahrt gezaubert werden.

Weitere Infos:
Harzer Verkehrsverband, Tel.: (05321) 340 40, www.harzinfo.de

Erzgebirge: Oberwiesenthal

Größtes alpines Skigebiet Sachsens: Am Fuße des Fichtelberges liegt das idyllische Oberwiesenthal, das durch die kurzen Anfahrtswege vor allem bei Gästen aus dem nord- und mitteldeutschen Raum beliebt ist. Das auf bis zu 1.200 Metern gelegene Gebiet lockt Alpinskifahrer mit zehn klassifizierten Pisten. Zu erreichen sind diese über die Schwebebahn, drei Doppelschleppliftanlagen, einen 1er- Sessellift sowie den kuppelbaren 4er-Sessellift. Aber auch Langläufer genießen die Natur mit ihrem gesundheitsfördernden Gebirgsklima.

Rund 75 Kilometer gespurte und gut ausgeschilderte Loipen und Skiwanderwege stehen zur Verfügung. Schneesicher sind die Höhenloipe und der Tellerhäuser-Skiwanderweg, die teilweise noch im April gelaufen werden können. Die Eliteloipen werden bei Bedarf maschinell beschneit. Ausgewiesene Winterwanderwege führen zum Fichtelberg, zur Gaststätte Siebensäure und nach
Neudorf über die Vierenstraße. Unbedingt dazu gehört zu einem Urlaub in Oberwiesenthal auch die romantische Fahrt mit der über 100 Jahre alten dampfbetriebenen Schmalspurbahn, die von Cranzahl nach Oberwiesenthal führt.

Weitere Infos:
Gästeinformation Kurort Oberwiesenthal, Tel.: (037348) 15 50 50, www.oberwiesenthal.de

Thüringen: Oberhof

Staatlich anerkannter Luftkurort am Rennsteig: Weltmeisterschaften, Weltcups, internationale und nationale Wettkämpfe haben Oberhof auch als Wintersportzentrum geprägt. Der Grenzadler, ein beliebter Ausgangspunkt für Langläufer bietet ein umfangreiches Netz gespurter Skiwanderwege. Alpinskifahrer und Snowboarder können zwei alpine Abfahrtshänge nutzen.

Besonders beliebt ist der neue Skihang Fallbachlift, dessen Piste rund 1.000 Meter lang ist und über eine Flutlicht- und Beschneiungsanlage verfügt. Der dazugehörige Sessellift führt direkt über die Rennschlitten- und Bobbahn hinweg. Aber auch das Snowtubing erfreut sich großer Beliebtheit. An der alten Golfwiese rutscht man auf reifenähnlichen Gummischläuchen den Hang hinunter – ein Spaß für die ganze Familie. Wer sich über die Thüringer Wintersportgeschichte informieren möchte, findet in Oberhof eine der größten Wintersportausstellungen Deutschlands mit rund 3.000 Exponaten.

Weitere Infos:
Tourismus GmbH Oberhof, Tel.: (036842) 26 90, www.oberhof.de

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Seen und Gebirge in Deutschland

Urlaub in Deutschland ist vielfältig: Meere und Inseln, Flüsse und Seen, Gebirge und Traumstraßen. Wir haben ein paar Tipps, wohin Ihre nächste Reise führen könnte.

Sehnsucht-Tipps zu Bremerhaven

SEHNSUCHT DEUTSCHLAND war in Bremerhaven unterwegs. Früher ein Synonym für Tristesse, mauserte sich die Seestadt in den letzten Jahren zum Touristenmagneten. Diese Tipps geben einen Eindruck davon, was Bremerhaven neben Klimahaus, Seefischkochstudio und Havenwelten noch alles zu bieten hat.

Nur keinen Stress - Wellness und Gesundheit in Thüringen

Für einen Wellnessurlaub bestens aufgestellt: Mit 17 Heilbädern und Kurorten liegen allein 40 Prozent der Kurorte der neuen Bundesländer im Freistaat Thüringen. Einige der besten Tipps finden sich hier

Mit Captain Cork in den Weinkeller

So viele Weine, so wenig Raum für „artgerechte“ Lagerung. Also los, erlaubt ist, was Platz schafft. Gelsenkirchener Barock auf den Sperrmüll, Pappkartons ins Altpapier und eine konstante Raumtemperatur sind gute erste Ansätze. Was wirklich wichtig ist, um schönen Weinen eine gute Heimat zu geben, erzählt Manfred Klimek alias Captain Cork.

Glasmacherei Riedlhütte - Von der Scherbe zum Schmuckstück

In Riedlhütte im Landkreis Freyung-Grafenau kann man eine Kunst kennenlernen, die den Bayerischen Wald berühmt gemacht hat – die Glasmacherei.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Ingolstadt an der Donau
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Schwetzingen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES

Mediadaten Print & Online

Sehnsucht Deutschland

SEHNSUCHT DEUTSCHLAND ist die Marke, die sich dem Reisen, Leben und Entdecken in Deutschland seit März 2007 mit großem Erfolg widmet.

Deutsche Stars

10 Fragen an Skilanglauflegende Peter Schlickenrieder

Teil 2 von 10 Fragen an. Diesmal Peter Schlickenrieder. Einer der erfolgreichsten Skilangläufer Deutschlands. Was er neben Wintersport noch mag und warum Deutschland für ihn wunderschön ist, verriet er uns im Interview.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --