Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
©shutterstock

Trendig und gemütlich: Wohnen im Landhausstil

Ob Musik, Mode oder Lifestyle: Immer wieder erleben Stile und Ideen, die scheinbar längst der Vergangenheit angehören, eine Renaissance. Dieses Phänomen macht auch vor Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen nicht halt, und so ist der Landhausstil im Moment wieder en vogue. Viele werten ihr kleines Reich mit rustikalen Bauernmöbeln auf. Wer sich jetzt fragt, was genau diesen Stil ausmacht und ob dieser Trend auch zu ihm passt, sollte unbedingt weiterlesen.

Text: SD Redaktion

Fotos: ©shutterstock

Wo kommen solche Möbel her?

©shutterstock

Den Landhausstil aus dem Urlaub zu sich nach Hause bringen

Wie der Name schon sagt, wurden solche Möbel ursprünglich in ländlichen Regionen hergestellt. In Norddeutschland verwendete man zur Fertigung meist harte Hölzer wie Kirsche oder Eiche. Die wurden dann mit kunstvollen Schnitzereien versehen, aber ansonsten in ihrem natürlichen Zustand belassen.

Im Süden der Republik bestanden die Bauernmöbel aus eher weichen Hölzern wie Tanne oder Fichte, da diese deutlich billiger sind. Um das zu kaschieren, wurden die Stücke mit Malereien versehen.


Welche Landhausmöbel kann man wo kaufen?

Die Bandbreite an verschiedenen Möbelstücken war ursprünglich begrenzt. Typische Bauernmöbel waren Betten, Truhen, Schränke, Stühle und Bänke. Sie sahen zwar dekorativ aus, dienten aber primär als Gebrauchsgegenstände. Anders als in den Städten beschränkte man sich daher auf die wirklich notwendigen Möbel.

-- Anzeige --



Heute ist das etwas anders. Natürlich kann man auch noch antike Bauernmöbel kaufen, aber die reichen längst nicht aus, um die Bedürfnisse des modernen Kunden zu befriedigen. Denn auf Bequemlichkeit zu verzichten, kommt für die meisten nicht in Frage. Der Trend geht deswegen dahin, alle möglichen Möbel, also auch Sofas, Sessel oder Beistelltische im Landhausstil herzustellen.

Händler wie der Onlineversand mirabeau haben sich auf diesen Stil spezialisiert und bieten neben einer großen Auswahl an Möbeln auch die verschiedensten Deko-Artikel – natürlich alle passend zum Gesamtkonzept.


Was macht diesen Stil aus?

Dass sich der Landhausstil momentan flächendeckend etabliert, ist sicherlich auch ein Stück weit eine Reaktion auf die Hektik der heutigen Zeit. Mit dem bewussten Setzen auf Natürlichkeit und Gemütlichkeit soll ein Gegenpol dazu geschaffen werden. Mit dem Leben auf dem Land werden Ruhe, Gemütlichkeit, Gelassenheit und Entspannung assoziiert. Diese Werte will man sich in die eigenen vier Wände holen, um diese zu einer Wohlfühloase zu machen, in der man sich vom stressigen Alltag erholen kann.
Wer seine Wohnung oder sein Haus im Landhausstil einrichtet, verwendet dabei vor allem helle, erdige und natürliche Farben. Beige- oder Pastelltöne dienen als Grundlage für verschiedene Muster. Besonders beliebt sind Motive, die man auch im Freien findet, wie zum Beispiel Blumen. Aber auch mit anderen Formen wir Karos kann man schöne Akzente setzen.
Stichwort Akzente: Um die Einrichtung nicht langweilig und, im wahrsten Sinne des Wortes, eintönig wirken zu lassen, sollte man hier und da Farben verwenden, die einen starken Kontrast zu den Grundtönen darstellen. Ein kräftiges Rot oder ein Dunkles Blau können hier Wunder wirken.


Die passende Dekoration

Neben Farben und Möbeln kommt es beim Einrichten eines Zimmers oder Hauses im Landhausstil noch auf ein weiteres Element an: Die richtigen Deko-Artikel. Hier sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.
Besonders schick und authentisch sind dabei Gegenstände, die man auch auf einem Bauernhof finden würde. Ein altes Holzfass ist ein echter Blickfang – egal, ob es nur zu Deko-Zwecken im Raum steht, oder vielleicht sogar als Tisch verwendet wird. Aus einem Kutschrad kann man einen Kronleuchter basteln – es macht sich aber auch super an der Wand, genau wie landwirtschaftliche Handgeräte wie Sensen oder Sicheln.
Ebenfalls sehr beliebt sind Gebrauchsgegenstände aus Kupfer, da sie sowohl farblich als auch thematisch ideal zu diesem Stil passen. So könnte man eine alte Gießkanne beispielsweise in eine Vase verwandeln.


Für jeden was dabei

Es gibt also unzählige Möglichkeiten, sein Haus oder seine Wohnung im Landhausstil aufzuwerten. Wer sich bewusst dazu entscheidet, sich mit einer trendigen Wohlfühloase einen Gegenpol zum stressigen Alltag und der Hektik der modernen Gesellschaft zu setzen, sollte sich mit diesen unbedingt auseinandersetzen.

Weitere interessante Artikel

Leipziger Buchmesse - Frühjahrsmesse zum Saisonauftakt

Während in Frankfurt im Oktober die weltgrößte Buchmesse stattfindet, ist die Leipziger Buchmesse im Frühjahr stets der Auftakt für ein aufregendes Jahr im Blätter- und Bücherwald.

Spargel: Mariniert mit Kirschtomaten und gehobeltem Parmesan

Leicht zubereitet und leicht im Geschmack: Dieses Spargelrezept ist eine perfekte Vorspeise und kommt bei Gästen immer gut an. Hier geht's zum Rezept.

Nationalpark Kellerwald-Edersee

Wie ein Buchenmeer präsentiert er sich dem Betrachter aus der Vogelperspektive. Immer wieder schimmert der Edersee durch die Wälder, unvermittelt öffnen sich neue Ausblicke auf die fjordartige Landschaft des nordhessischen Nationalparks.

Die Parks von Bad Muskau und Branitz - Fürst Pücklers Vermächtnis

Sie gehören zu den schönsten Parks Europas und die abenteuerliche Geschichte ihres Schöpfers sollte jeder kennen, der sie besucht, weiß unser Autor Cord C. Troebst.

Abseits vom Massentourismus Deutschland entdecken

Deutschland ist und bleibt das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Auch im eigenen Land ist man daher nicht sicher vor Massentourismus. Um den Besucherströmen zu entgehen, muss man oft nur einen kleinen Schritt abseits der bekannten Pfade tun. So finden sich auch ganz in der Nähe von beliebten Städtezielen kleine, unbekannte Orte, die man noch fast ganz für sich hat. Drei Geheimtipps, quer durch Deutschland.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
-- Anzeige --


-- Anzeige --