Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Für gut befunden - Holger Koch und seine Weine

5 Flaschen für die letzten Gläser des Jahres

Weinreich. Die besten Tipps von Stephan Reinhardt zum Jahresausklang.Prost!

Text: Stephan Reinhardt

Fotos: Weingut Holger Koch; Weingut August Kesseler

Fühlt sich in seinem Weinberg sichtlich wohl, August Kesseler

Fühlt sich in seinem Weinberg sichtlich wohl, August Kesseler

2011 SILVANER KABINETT TROCKEN KALKMINERAL, RUDOLF MAY (FRANKEN)
Das ist ein echter Frankenwein: Feinwürzig, fast kreidestaubig in der Nase und mit pikanter Zitrusfrucht- und Kernobstfrische versehen, zeigt er sich am Gaumen saftig, aromatisch und nachhaltig, obgleich er doch nicht schwer ist. Aber richtig trocken! Hervorragender Allrounder zum Essen und danach. Ab 9,80 Euro bei www.rindchen.de

2010 PINOT BLANC HAUS KLOSTERBERG, MARKUS MOLITOR (MOSEL)
Markus Molitor ist einer der herausragenden Winzer Deutschlands, was sich auch in diesem preiswerten Weißburgunder zeigt. Reife und konzentrierte Fruchtaromen gepaart mit feiner Schieferwürze und kühler Eleganz, kräftigem Körper und langem Nachhall. Wenn einer so hervorragende Weine für knapp 10 Euro anbietet, fragt man sich: Wie gut mögen da erst seine viel teureren Rieslinge sein? Ab 9,90 Euro bei www.alleswein.com

-- Anzeige --



2010 KAISERSTUHL SPÄTBURGUNDER, HOLGER KOCH (BADEN)
Dieser biodynamisch erzeugte Spätburgunder zeigt alle Vorzüge der Sorte, die international Pinot Noir genannt wird: klare und frische Fruchtaromen von roten Beeren und Kirschen, kühle Eleganz und französische Finesse. Für knapp 9 Euro ist das ein exzellenter Rotwein ohne jede Schwere und Schwülstigkeit. Ab 8,90 Euro bei www. viniculture.de

2011 LORCHER SCHLOSSBERG RIESLING ALTE REBEN SPÄTLESE, AUGUST KESSELER (RHEINGAU)
August Kesseler erzeugt nicht nur zwei der teuersten Spätburgunder Deutschlands (sowohl der Assmanns häuser Höllenberg wie auch der Rüdesheimer Berg Schlossberg kosten, so sie denn erzeugt werden, mehr als 120 Euro pro Flasche), sondern auch herausragende Rieslinge, was ja die Paradedisziplin des Rheingaus ist. Diese nicht ganz trocken gegorene Spätlese aus Lorch wächst wie ein Moselwein auf Schieferboden, was dem herrlichen Quittenaroma eine kühle, mineralischwürzige Duftnote verleiht. Im Mund ist dieser große, körperreiche, über viele Jahre haltbare Riesling bei aller Dichte und Intensität von faszinierender Fruchteleganz und pikanter Rasse, die ihm einen animierendwürzigen Abgang beschert, wie er für den Rheingauer Riesling so typisch ist. Ab 18 Euro bei www.august-kesseler.de

2011 BRAUNEBERGER RIESLING KABINETT FEINHERB, FRITZ HAAG (MOSEL)
Einer meiner Rieslinge des Jahres! Erstens, weil es echte, das heißt leichtfüßige und tänzerische Kabinett weine mit versteckter, also kaum schmeckbarer Restsüße nur noch selten gibt, da sie entweder zu schwer oder zu süß oder gar beides sind. Und zweitens ist der Brauneberger ein Wein alter Schule von einem der renommiertesten Rieslingerzeuger der Welt und stammt aus einer der Hochburgen des Rieslings – aus der Brauneberger Juffer. Wer die Faszination von Moselrieslingen ergründen will, der sollte damit beginnen. Er wird immer wieder zu diesem Wein zurückkehren. Ab 12 Euro bei www.karl-kerler.de

Weitere interessante Artikel

Traumstraßen: Route der Industriekultur – Teil 1

Von Norden nach Süden. Von Osten nach Westen. Im großen Kreis, von A nach B oder auch querbeet. Auf den Spuren eines bestimmten Themas unterwegs, ist auf Deutschlands Traumstraßen der Weg das Ziel. Teil 1: Route der Industriekultur/Ruhrpott

Kohlfahrten - Bollerwagen, Bosseln und Braunkohl

Man trifft sie in Oldenburg, Bremen, Hamburg und Umgebung. Wie in jedem Jahr machen sich Kohlfahrer mit zünftigen Spielen und viel (flüssiger) Marschverpflegung Appetit auf das traditionelle Kultgericht „Kohl und Pinkel“.

10 Schöne Städte zum Jahresende

Bevor das Jahr zu Ende geht, warten noch zahlreiche deutsche Städte darauf, entdeckt zu werden. SEHNSUCHT DEUTSCHLAND stellt zehn von ihnen vor und gibt auch gleich ein paar Tipps mit auf den Weg.

Olsberger Kneippwanderweg: Wellness für Körper und Geist

Wandern, Wasser und Wohlfühlen in intakter Natur, so lautet das Motto des Olsberger Kneippwanderwegs im Sauerland. Hier kann man den Alltagsstress vergessen!

Abseits vom Massentourismus Deutschland entdecken

Deutschland ist und bleibt das beliebteste Reiseziel der Deutschen. Auch im eigenen Land ist man daher nicht sicher vor Massentourismus. Um den Besucherströmen zu entgehen, muss man oft nur einen kleinen Schritt abseits der bekannten Pfade tun. So finden sich auch ganz in der Nähe von beliebten Städtezielen kleine, unbekannte Orte, die man noch fast ganz für sich hat. Drei Geheimtipps, quer durch Deutschland.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Bad Brückenau - Bayerisches Staatsbad
  • Ingolstadt an der Donau
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
-- Anzeige --


-- Anzeige --