Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Zeugnis der Hanse: Altstadt von Stralsund; Foto: Tourismus Zentrale Stralsund

Hansestädte & Welterbe: Altstädte von Stralsund & Wismar

Die Altstädte der Hansestädte Stralsund und Wismar sind typisch für die Blütezeit der Hanse im 14. Jh. im Ostseeraum. Mächtige Bauten, viel historischer Backstein, bewegte Geschichte(n). Und seit 2002 sind Wismar und Stralsund Welterbe der UNESCO.

Text: Redaktion SD

Fotos: Tourismus Zentrale Stralsund

Welterbe seit 2002: Historische Altstädte Stralsund und Wismar

Backsteingotik in Wismar. Foto: Copyright Tourismus Zentrale Wismar

Backsteingotik in Wismar. Foto: Copyright Tourismus Zentrale Wismar

Die Altstädte von Stralsund und Wismar repräsentieren idealtypisch die entwickelte Hansestadt aus der Blütezeit des Städtebundes im 14. Jh.. Beide Städte haben ihre mittelalterliche Grundrissstruktur mit Straßennetz, Gefüge von Straßen- und Platzräumen, Quartier- und Parzellenstruktur bis heute nahezu unverändert bewahren können und legen damit Zeugnis für die Anlage von Seehandelsstädten nach Lübischem Recht ab.

Die überlieferte Bausubstanz mit den zahlreichen herausragenden Einzeldenkmalen stellt ein anschauliches Dokument für die politische und wirtschaftliche Bedeutung sowie den außerordentlichen Reichtum der Städte im Mittelalter dar. Insbesondere die Gruppe der insgesamt sechs monumentalen Backsteinkirchen bildet einen einzigartigen Querschnitt durch die berühmte Sakralarchitektur der Hansestädte im südlichen Ostseeraum. Die beiden historischen Stadtkerne ergänzen einander außerdem durch einige spezifische Besonderheiten:

-- Anzeige --



In Wismar hat sich seit dem Mittelalter das Hafenbecken in Lage und spezifischer Formgebung weitestgehend erhalten und vermittelt in seltener Authentizität ein Bild von dem eigentlichen Rückgrat der mittelalterlichen Seehandelsstadt.

Ebenso bewahrt blieb hier die vom östlich gelegenen Mühlenteich zum Hafen quer durch die Stadt fließende Grube, die den letzten erhaltenen künstlich angelegten mittelalterlichen Wasserlauf in einer Altstadt Norddeutschlands darstellt. Bedingt durch seine nahezu lückenlos überlieferte Straßenrandbebauung bildet Wismar die einzige in dieser Größe und Geschlossenheit erhaltene Hansestadt im Ostseeraum.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Schwedenfest in Wismar - Nordisch geprägt

Die Hansestadt Wismar erinnert jeden Sommer mit einem Schwedenfest an die jahrhundertelange Zugehörigkeit zum schwedischen Königreich.

Erholsames Rügen

Vor Ewigkeiten sind aus allerkleinsten Meereslebewesen die Rügener Kreidefelsen entstanden. Aber von wegen verkalkt! Die weißen Riesen sehen toll aus und tun richtig gut. Janika Ewers hat sich anschmieren lassen und ist noch immer jung und schön.

Geocaching - immer der Nadel nach

Über 600.000 Schätze haben Geocacher in Deutschland versteckt. Aber was hat es auf sich mit der Schatzsuche auf moderne Art? In Mecklenburg-Vorpommern hat Janika Ewers es ausprobiert und hängt seitdem mit beiden Augen an der Nadel.

Sehnsucht-Tipps: Essen, Trinken und Logieren auf Poel

Damit einer entspannten Entdeckungsreise auf die Insel Poel nichts mehr im Wege steht, hat die SEHNSUCHT DEUTSCHLAND-Redaktion eine Auswahl an Reisetipps zusammengestellt.

Feinheimisch - Feiner Genuss aus Schleswig-Holstein

Schleswig-Holstein schmeckt Feinheimisch. Seit 2007 sind im gleichnamigen Verein für Genuss aus Schleswig-Holstein e.V. Köche, Erzeugerbetriebe, Wirte, Gäste und Förderer vernetzt.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden

Deutsches Welterbe

Bremer Rathaus und Roland - Welterbe seit 2004

Das Rathaus und der Roland auf dem Marktplatz zu Bremen sind seit 2004 Welterbe der UNESCO. Die Bauwerke im Stil der Weserrenaissance sind der Stolz der ohnehin schon stolzen Hansestadt.

> mehr

Mecklenburg-Vorpommern

Usedom - Mecklenburgs schönes Brighton

Usedom. 632 paradiesische Quadratkilometer. Flache Sandstrände, breite Schilfgürtel und spektakuläre Steilküsten. Malerische Seen ducken sich ins hügelige Endlosgrün von Wiese, Feld und Wald. Die Wasser der Ostsee umarmen die Insel. Traumziel.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --