Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Der Kaiserdom in der Morgenstimmung. Foto: Karl Hofmann

Riesig: Der Dom zu Speyer ist Weltkulturerbe seit 1981

Auf dem Grundriss eines lateinischen Kreuzes erhebt sich das größte romanische Bauwerk in Europa: der Kaiserdom zu Speyer, Welterbe der UNESCO, 1061 fertiggestellt mit dem klaren Ziel die größte Kirche des Abendlandes zu sein.

Text: Redaktion SD

Fotos: Karl Hofmann

Das Ziel war klar - Kaiserdom als größte Kirche des Abendlandes

Innenraum des Kaiserdoms. Foto: Karl Hofmann

Innenraum des Kaiserdoms. Foto: Karl Hofmann

Nach mehr als 30 Jahren reiner Bauzeit, war der beeindruckende Dom zu Speyer im Jahr 1061 endlich fertig.

Der salische Kaiser Konrad II. gründete um 1030 den Bau mit dem Ziel, die größte Kirche des Abendlandes entstehen zu lassen. Unter seinem Enkel Heinrich IV. wurde der Dom 1061 geweiht. Als Grabstätte salischer, staufischer und habsburgischer Herrscher und deren Gemahlinnen gilt der Dom als Symbol des mittelalterlichen Kaisertums.

Die mächtige dreischiffige Gewölbebasilika bringt eine Grundrissgestaltung zur Vollendung, die in der Folgezeit großen Einfluss auf die Entwicklung der romanischen Architektur des 11. und 12. Jahrhunderts ausgeübt hat.

-- Anzeige --



Der Dom zu Speyer ist das größte erhaltene Bauwerk der Romanik in Deutschland und seit der Zerstörung von Cluny III in ganz Europa. Mit 134 Metern Länge, 33 Metern Höhe und 14 Metern Spannweite im Mittelschiff erreicht er die Dimensionen gotischer Kathedralen. In vielfältiger Hinsicht ist er darüber hinaus technisch und baukünstlerisch innovativ. Aufgrund seiner Monumentalität, aber auch wegen des beeindruckenden Innenraumes und der Krypta, die zu den größten und schönsten Unterkirchen zählt, ist der Dom das hervorragendste Werk der frühen salischen Baukunst.

Auf dem Platz vor dem Domhauptportal steht der Domnapf (1560 Liter Fassungsvermögen), der einst die Immunitätsgrenze zwischen Stadt und Bischof symbolisierte.

Sehnsuchts-Tipp: Von August bis Oktober finden die Internationalen Musiktage im Dom zu Speyer statt, ein großartiges Festival mit Chor-, Orchester- und Orgelwerken.

------------------
Fotos: Karl Hoffmann

Weitere interessante Artikel

Hamburg - die Elbe im Herzen

Hamburg ist das Tor zur Welt. Das spürt man nirgends besser als am Hafen. Vor allem in der HafenCity überschlagen sich die städtebaulichen Entwicklungen derzeit.

Weingenuss und Achtsamkeit

Was ist eigentlich so gut an Wein? Ein weinseliger Abend ist meistens einer, der zu guten Erinnerungen führt. Aber was genau ist so gut an Wein, dass wir ihn so gerne trinken und er uns an so vielen Abenden begleitet? Und wie wird Wein zu mehr als nur Genussmittel?

Typisch Deutsch: Frikadellen

Neidvoll schauen wir oft auf die Kochkünste der Welt. Dabei haben wir im eigenen Land kulinarische Hochgenüsse zu bieten. In unserer Rubrik "Typisch Deutsch" stellen wir die leckersten Gerichte vor. Diesmal Frikadellen, weil nur sie zu jeder Tages- und Nachtzeit – egal unter welchem Namen – das Leben bereichern können

Welterbe Goslar - Altstadt und Erzbergwerk Rammelsberg

1992 wurde das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg als erstes technisches Denkmal in Deutschland zum Welterbe der UNESCO erhoben. Die Altstadt von Goslar kam gleich noch dazu. Und in 2010 sogar die Harzer Wasserregale.

Mitten in Berlin - das Holocaust Mahnmal

Das "Denkmal für die ermordeten Juden Europas" ist nach dem Entwurf des New Yorker Architekten Peter Eisenman entstanden, nur einen Steinwurf vom Brandenburger Tor direkt hinter dem Hotel Adlon.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Ostseeland Vorpommern
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Schwetzingen

Deutsches Welterbe

Perle der UNESCO - Kloster Maulbronn ist Welterbe

Zwischen Karlsruhe und Pforzheim liegt das Kloster Maulbronn nahe Bretten und ist die am vollständigsten erhaltene Klosteranlage des Mittelalters nördlich der Alpen. Der 1993 vergebene Titel Weltkulturerbe für das Kloster ist hochverdient.

> mehr

Musik

Open Air Bühne Loreley

Weltweit einzigartig ist die Open Air Bühne Loreley, die am Loreleyfelsen mitten in der Kulisse des Weltkulturerbes Mittelrheintal liegt. Besuchen Sie doch mal eines der schönsten Open Air Konzerte am Rhein.

> mehr

Deutsche Schlösser & Burgen

Burg Hohenzollern - Gelegen auf dem schönsten Berg Schwabens

Die Burg Hohenzollern ist der Stammsitz der preussisch-brandenburgischen und der fürstlich-katholischen Linie des Hauses Hohenzollern. Spektakulär ist der Rundblick über die Schwäbische Alb und der Fernblick zum Schwarzwald, die schon Kaiser Wilhelm II. bewunderte.

> mehr

Deutsches Welterbe

UNESCO Weltkulturerbe Lübecker Altstadt

Lübeck, die Königin der Hanse, wird im Jahre 1143 als erste "abendländische Stadt an der Ostseeküste" gegründet. Sieben Kirchtürme prägen die vom Wasser umschlossene Altstadtinsel mit ihrem historischen Stadtkern, die 1987 zum Weltkulturerbe der UNESCO geworden ist.

> mehr

Deutsche Ferienstraßen

Bayerische Burgen & Schlösser auf der Burgenstraße

Über 70 Burgen, Schlösser und Burgruinen säumen die Burgenstraße und beweisen, dass sie ihren Namen zu Recht trägt.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --