Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Messel: Blick von der Besucher-Plattform. Foto: F.J. Harms

Fossiliengoldschatz - Grube Messel - UNESCO Weltnaturerbe

Als eine der reichsten und mit über 40.000 Funden eine der ergiebigsten Säugetier-Fossillagerstätten der Welt, ist die hessische Grube Messel in der Nähe von Darmstadt ein einzigartiges Dokument eines Zeitalters mit dramatischen Veränderungen der Biosphäre. Welterbe Deutschland!

Text: Redaktion SD

Fotos: Grube Messel

70 Urpferde und über 10.000 weitere Funde in der Goldgrube Messel

Grabungsstelle in Messel. Foto: Grube Messel gGmbH

Grabungsstelle in Messel. Foto: Grube Messel gGmbH

Die in der Nähe von Darmstadt gelegene Grube Messel offenbart die Wunder der Evolution und des Lebens vor etwa 47 Millionen Jahren. Die hohe Qualität der Fossilien ermöglicht ein präzises Bild von Anatomie und Lebensweise der bislang 100 nachgewiesenen Wirbeltierarten, darunter 40 Säugetiere.

Sie dokumentiert die Entwicklungsgeschichte der Erde, als nach dem Aussterben der Saurier explosionsartige Veränderungen die Tier- und Pflanzenwelt bestimmten. Der Ölschiefer der Grube birgt Fossilien, die das gesamte Spektrum der Lebewesen im Eozän (57 bis 36 Millionen Jahre v. Chr.) umfassen, in einer Artenvielfalt und Qualität wie sie bisher von keiner anderen Fundstelle belegt ist.

-- Anzeige --



Die Fundauswertung der Grube Messel, die der Senckenbergischen Naturforschenden Gesellschaft anvertraut ist, öffnet das Fenster in die Vorgeschichte menschlichen Lebens. Die Fossillagerstätte gibt Aufschluss über Kontinentaldrift und Sedimentation, über Ozeanbildung und Landbrücken zwischen sich verschiebenden Kontinenten, über Tiefe und Erstreckung der Biosphäre und über Klima- und Lebenszyklen.

Zu den spektakulären Fossilienfunden gehören die Überreste von mehr als siebzig Urpferden, darunter über 30 vollständige Skelette. Von Wirbeltieren blieben Skelette mit Weichteilkonturen und sogar Mageninhalten erhalten. Fossilienfunde von Vögeln versprechen völlig neue Erkenntnisse über die Zusammensetzung der frühtertiären Vogelwelt mit einem überraschenden Artenreichtum. Die Vielfalt der Reptilien- und Amphibienfauna ermöglicht Rückschlüsse auf Nahrungsketten und das ökologische System des fossilierten Biotops.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Der Spreewald - ausgezeichnetes Gurkenparadies

Hölzerne Brücken, Fachwerkhäuser, unzählige Stege und Anleger, an denen verträumt alte Kähne im Wasser schaukeln – willkommen im Südosten Brandenburgs.

Kurztrip - Magdeburg

Wiederauferstehung, das kann keine Stadt so gut wie diese. Zweimal weg vom Fenster, nun aber so was von da: gutes Essen und Bier, viel Grünfläche, dazu Elbplätschern und viel sehenswerte Geschichte.

Historisch: Trier ist UNESCO Welterbestätte seit 1986

Trier ist Deutschlands älteste Stadt und als Weltkulturerbe ein begehbares Monument der Zeitgeschichte. Porta Nigra, Dom, Kaiserthermen, Amphitheater und römische Kulissen und Einflüsse an jeder Ecke. Die Moselstadt galt lange als das schönere Rom.

Kulinarischer Blog - Anonyme Köche

Foodblogger Claudio Del Principe hat für Ariane Bille den Kochlöffel geschwungen und ihr dabei Rede und Antwort zu seiner Kochsucht gestanden.

Gefüllter Gänsebraten mit Serviettenknödeln und Rotkohl

Grundsätzlich ein opulenter Weihnachtsschmaus, kann aber auch an allen anderen Tagen des Jahres ziemlich zufrieden machen.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Ostseeland Vorpommern
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog

Deutsches Welterbe

Der Limes - UNESCO Welterbe seit 2005

Der Limes – ehemals Grenze des römischen Reiches, ist 2005 als 31. Welterbestätte Deutschlands in die UNESCO-Liste aufgenommen worden.
Was heute noch vom Limes übrig ist, lesen Sie hier.

> mehr

Geheimtipps Natur

Die Biosphärenreservate

Rot-goldene Äpfel, intakte Natur inmitten herrlicher Landschaften. Das sind die Biospährenreservate in Deutschland.

> Reiseziel Biosphäre - Infos HIER

Deutsches Welterbe

Die Parks von Bad Muskau und Branitz - Fürst Pücklers Vermächtnis

Sie gehören zu den schönsten Parks Europas und die abenteuerliche Geschichte ihres Schöpfers sollte jeder kennen, der sie besucht, weiß unser Autor Cord C. Troebst.

> mehr

Ausflugstipps für

Herborn

-- Anzeige --


-- Anzeige --