Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Wandern entlang der Saale und Unstrut; Foto: Ed Richter, www.edrichter.com

Saale-Unstrut - Wandern, wo der Wein wächst

Wein und Wandern - eine geradezu ideale Kombination. Idyllische Wege und mittlerweile beste Weine lassen sich an Saale und Unstrut im nördlichsten Weinbaugebiet Deutschlands entdecken. Von Marion Boehm

Saale-Unstrut - Wein jenseits des 50. Breitengrads

Einen Besuch wert: Der Naumburger Dom; Foto: Ed Richter

Einen Besuch wert: Der Naumburger Dom; Foto: Ed Richter

"Meine liebe Muschelkalk“. Für einen Kosenamen ziemlich ungewöhnlich. Der Dichter und Seemann Joachim Ringelnatz nannte so seine Frau Leonharda. Die Inspiration dafür dürfte
er sich in Freyburg an der Unstrut geholt haben, wo er 1919 einen Lehrgang an der Preußischen Weingarten- und Obstbauschule machte. Weniger ungewöhnlich, dafür charakterbestimmend ist nämlich der Muschelkalkboden, Urzeit-Meer, auf dem die Reben in den engen Tälern der Flüsse
Saale und Unstrut stehen.
Entgegen der alten Faustregel, nördlich des 50. Breitengrades keinen guten Wein erwarten zu können, liegt der „Saale-Weinwanderweg“ sogar am 51. Breitengrad. Ein perfekt verzweigtes, gut ausgebautes Wanderwegenetz führt durch 684 Hektar des nördlichsten Qualitätsweinbaugebietes Deutschlands, das sich Sachsen-Anhalt mit Thüringen und Brandenburg teilt.

SDTV - An der Saale und der Unstrut

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --


Eine Region mit Weingeschichte. Seit dem 10. Jahrhundert unter Kaiser Otto III., werden zwischen der Domstadt Naumburg, Bad Kösen und Freyburg Reben angepflanzt. Schwere Fröste, wenig Regen und viel Sonne. Diese Mischung von Kühle und Wärme und das milde Mikroklima in den Flusstälern sorgen für trockene, feingliedrige, mineralische Weine. An den Südhängen wird vorwiegend Müller-Thurgau, aber auch Weißburgunder, Silvaner und
Bacchus, Portugieser oder Zweigelt angebaut.

Das mittelalterliche Naumburg ist, nach einem Besuch des Doms bei der berühmten sandsteinernen Stifterfigur Uta mit dem intensiven Blick, ein idealer Beginn der Wanderung. Die Sonne lässt die Dächer glänzen. Es wird warm, schon ist die Jacke zu viel und verschwindet im Rucksack. Zunächst geht es an der Saale entlang. Ein grüner Punkt auf weißem Grund markiert
den Weg. Über die Saalebrücke am anderen Flussufer ist der Ortsteil Henne erreicht.

1824 wurde hier die erste deutsche Sektmanufaktur gegründet. Der alte Gutshof, vom neuen Besitzer charmant renoviert, machte 2002 einen Neustart als „Naumburger Wein- und Sektmanufaktur“. Ausschließlich im klassischen Flaschengärverfahren werden die Sekte hergestellt. Die Qualität brachte dem Familienbetrieb Erfolg. Der Blanc de Blanc „Zur Henne“ ist eine erste Rast wert. Die feine Perlage (französische Bezeichnung für die Perlen in einem Schaumwein; je feiner die Perlen, umso besser die Qualität) und Mineralität erinnern an beste Champagner.
„Zu DDR-Zeiten war das hier eine Obstmosterei, und nach der Wende stand alles still.“ Kellermeister Hartmut Duchrow führt stolz durch den mit Kerzen beleuchteten 900 Jahre alten
Gewölbekeller, in dem die alten Rüttelpulte stehen – jene hölzernen Gestelle, in denen Schaumwein (Champagner) während der Flaschengärung im Keller mit leicht nach unten geneigtem Kopf gelagert werden.

Seite 1 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Radreise Neckar - traumhaft rollen

Der Neckar-Radweg gehört zu den interessantesten Radwegen Deutschlands. Der »Fluss der Dichter« entspringt im Schwenninger Moos und bahnt sich seinen Weg entlang gewaltiger Berge am Rande der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes

Ingolstadt - Mary Shelleys Vermächtnis

Da leuchten die Dächer und Türme der Stadt, da fliesst die Donau breit und träge vorbei – und doch hauchte erst Frankenstein der einst im Bermudadreieck zwischen Nürnberg, Regensburg und München fast vergessenen Stadt neues Leben ein.

Rothaarsteig - der Wasserreiche

In Brilon beginnend führt dieser Wanderweg durch das Rothaargebirge bis in den Hohen Westerwald und ins hessische Dillenburg.

Zwetschgenmarmelade a la Sehnsucht

Herbstzeit ist Einmachzeit, aber wachsen tun die schönsten Früchte jetzt. Köstlichkeiten des Sommers in Gläsern über den Winter zu bringen ist eine kleine Kunst. Lesen Sie hier wie es geht...

Deutsche Gerichteküche – So schmeckt Hamburg

Wir schlemmen uns quer durchs Land. Zweite Station: HAMBURG. Da kennt der Schwabe Stevan Paul sich aus. Er lebt hier. Was Aal in Suppe soll, wo Fischbrötchen gehen, und wann Rundstücktag ist, verrät er in Sehnsucht Deutschland.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Aller-Leine-Tal - Erlebniswelt Lüneburger Heide
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Heilklima-Wandern in Deutschland

Thüringen

Wandern in Thüringen - vom Rennsteig bis zum Harz

Wandern ist angesagt: Auch in Thüringen wird in diesem Jahr gewandert, was das Zeug hält. Welche Routen sich besonders lohnen, lesen Sie hier.

> mehr

Wanderreisen & Wanderwege

Schöne Wanderwege in Deutschland

Das Laufen in der Natur ist der neue Trendsport und das Angebot an Wanderwegen immens. Ob auf dem Rothaarsteig, dem Rheinsteig oder dem Malerweg in der Sächsischen Schweiz, Deutschland hat eine lange Reihe famoser Wege im Angebot.

> mehr

Einzig in der Welt

Bayerisches Bier

Das Bierland Bayern ist ein wahres Genießerland: Hier wird aus vier Zuta- ten eine einzigartige Biervielfalt von 40 Sorten und rund 4.000 Marken kreiert.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --