Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Die Mainchleife bei Volkach. Foto: Volkach.de

Franken - Fränkisches Weinland mit Volkach und Mainschleife

Umrahmt vom Spessart im Westen, der Rhön im Norden, dem Steigerwald im Osten und dem Lieblichen Taubertal im Süden liegt am Maindreieck das Fränkische Weinland mit seinem Zentrum Würzburg.

Fränkisches Weinland - sonnenverwöhnt und lebensfroh

Federweißer und Zwiebelkuchen auf der Hallburg. Foto: restaurant-hallburg.de

Federweißer und Zwiebelkuchen auf der Hallburg. Foto: restaurant-hallburg.de

Besonders geprägt sind dieses Gebiet und die Menschen, die dort leben, vom Frankenwein. Etwa 6.500 Winzer bauen auf rund 5.500 Hektar Fläche den berühmten Rebensaft an.

Wichtigste Rebsorte ist der Müller-Thurgau mit seinem duftigen und blumigen Bukett, gefolgt vom Silvaner, Jahrhunderte lang tonangebend und auch heute noch oft als der "typische Franke" bezeichnet. Mit Abstand folgen dann Bacchus, Kerner und Scheurebe. Typisch für den Frankenwein ist die bauchig-runde Flaschenform, der berühmte Bocksbeutel, der seit Jahrhunderten als Markenzeichen des Frankenweins gilt und mittlerweile sogar von der EG geschützt ist.

SDTV - Weinland Franken

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Den Frankenwein richtig kennen lernen lässt sich am besten in seinem Ursprungsland. Bei einem Winzer-Besuch, einem Spaziergang durch die Weinberge, einer erlesenen Weinprobe oder beim geselligen Beisammensein auf einem der zahlreichen Weinfeste, die von April bis in den November hinein stattfinden. Hier schließt man schnell Freundschaft mit den Weinländern und deren Lebensgefühl, das geprägt ist von Geselligkeit und Lebensfreude.

Federweiße, Zwiebelkuchen und das größte Deckenfresko der Welt

Herzhaft wie Land und Leute und passend zum Frankenwein präsentiert sich auch die Küche. Entsprechend den Jahreszeiten gibt es typische saisonale Gerichte wie etwa Wild-, Fisch- und Geflügelspezialitäten von September bis April, den Höhepunkt der Saison, den fränkischen Spargel, im Mai und Juni und passend zum "Federweißen" (neuer Wein) die deftigen Gerichte wie Zwiebelkuchen oder Zwetschgenkuchen im September und Oktober.

Aber nicht nur die Gaumenfreuden, auch die Sinnesfreuden werden im Fränkischen Weinland gestillt. In der Metropole Würzburg erbaute Balthasar Neumann unter der Herrschaft des Hauses Schönborn das "Schloss über den Schlössern", die strahlend barocke Residenz. Der Venezianer Giovanni Battista Tiepolo schuf mit dem gewaltigen Deckenfresko über dem frei gewölbten Himmel des berühmten Treppenhauses das größte Gemälde der Welt.

Hoch über dem Main liegt auf einer Bergkette die Festung Marienberg, ehemals fränkischer Herzogssitz und Domizil der Fürstbischöfe. In ihren Mauern ist heute das Mainfränkische Museum untergebracht, zu dessen Schätzen eine Sammlung bedeutender Werke des Würzburger Bildschnitzers Tilman Riemenschneider zählt.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Pilgerpfade und Jakobswege im Saarland - Ich bin dann mal weg

Pilgerwandern boomt - seit Hape Kerkelings Bestseller über seine Erfahrungen auf dem spanischen Jakobsweg interessieren sich immer mehr Menschen für die traditonellen Pfade.

Städtereise Köln - Genießer wohnen im Hotel im Wasserturm

Der Dom steht hier, der Rhein fließt vorbei und Köln ist von überall bestens zu erreichen. Mit dem Hotel im Wasserturm haben Sie für Ihre Kurzreise jetzt auch noch eine ganz besonders schöne Anlaufstelle, um die Stadt zu erkunden.

Citta Slow - Teil 2: Deidesheim

Die Schnecke auf dem Logo der SlowCities (cittaslow) ist Programm, doch da gut Ding Weile haben will, ist die Vereinigung lebenswerter Städte auch in Deutschland langsam im Kommen. Zeit also, mal in aller Ruhe drei davon unter die Lupe zu nehmen. Teil 2: Deidesheim

Ingolstadt - Mary Shelleys Vermächtnis

Da leuchten die Dächer und Türme der Stadt, da fliesst die Donau breit und träge vorbei – und doch hauchte erst Frankenstein der einst im Bermudadreieck zwischen Nürnberg, Regensburg und München fast vergessenen Stadt neues Leben ein.

WeinReich Rheinland-Pfalz

Sechs sonnenverwöhnte Weinbaugebiete liegen in Rheinland-Pfalz. Das milde Klima und die abwechslungsreiche Landschaft sorgen für ideale Freizeitmöglichkeiten und Erlebnisse en masse. Ob Wandern, Radfahren, Wassersport oder Wellness - entdecken Sie's selbst!

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Ingolstadt an der Donau
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.

Einzig in der Welt

Bayerisches Bier

Das Bierland Bayern ist ein wahres Genießerland: Hier wird aus vier Zuta- ten eine einzigartige Biervielfalt von 40 Sorten und rund 4.000 Marken kreiert.

> mehr

Deutschland

Das Wein-ABC Teil 1 von A - F

Wohl kaum ein Getränk beflügelt die Phantasie so wie ein guter Wein. Dass jeder ein Kenner von edlen Tropfen werden kann, lesen Sie im ersten Teil unseres Wein - ABC von A wie aha-Effekt bis F wie Feinschmecker.

> mehr

Radreisen & Radwege

Radreise Main - traumhaft schön

Die Landschaften längs des Mains zählen zu den kulturell reichsten und vielfältigsten Bayerns und Hessens, und in seinen Wellen spiegeln sich deren Kultur und Geschichte wider. Ideal für eine von drei tollen Radtouren.

> mehr

Deutsches Welterbe

Die Bamberger Altstadt: UNESCO Welterbestätte seit 1993

Die altehrwürdige Kaiser- und Bischofsstadt wurde wie Rom auf sieben Hügeln erbaut. Seit 1993 ist Bamberg mit seiner Altstadt Welterbe der UNESCO. Überragt vom Kaiserdom ist sie ein denkmalgeschütztes Ensemble zwischen Mittelalter und bürgerlichem Barock.

> mehr

Bayern

Kulmus Kräuterwelt - wie ein Allgäuer Koch seine Gäste verzaubert

Bei Axel Kulmus gibt es Geschmackserlebnisse der besonderen Art. In seinem Landgasthof Rössle in Stiefenhofen kommt alles Erdenkliche aus dem Kräutergarten in den Topf.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --