Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Wenn Lichter an Deutschland denkt, sieht er glückliche Kühe; Foto: Rainer Sturm / Pixelio

10 Fragen an Horst Lichter - Promikoch und Tausendsassa

Teil 3 der Rubrik 10 Fragen an. Diesmal: Horst Lichter. Was lieben Deutsche an ihrem Land? Horst Lichter, der Verfechter von viel Butter und Sahne stand Sehnsucht Deutschland mit viel Vergnügen und Schalk im Nacken Rede und Antwort.

Unterhaltsamer kochen und genießen mit Horst Lichter

Frohnatur mit dem Herz am rechten Fleck: Horst Lichter; Foto: Stephan Pick (2)

Frohnatur mit dem Herz am rechten Fleck: Horst Lichter; Foto: Stephan Pick (2)

Fernsehkoch und Restaurantbesitzer Horst Lichter ist wohl der bekannteste Schnurrbartträger Deutschlands mit einem goldenen Händchen für grundehrliche, bodenständige Rezepte.

Geliebt wird er aber nicht nur für seine köstlichen Küchenzaubereien, sondern vor allem auch für seine urkomische rheinische Schnauze.

Mit 14 Jahren absolvierte Horst Lichter eine dreijährige Ausbildung zum Koch. Seit 1989 betreibt er in Butzheim bei Rommerskirchen sein Restaurant "Oldiethek", das meist bereits ein Jahr im Voraus ausgebucht ist.

Bundesweit bekannt wurde er durch Johannes B. Kerners wöchentliche Kochshow und vor allem "Lafer! Lichter! Lecker!". Einen Bestseller landete er zusammen mit Markus Lanz mit seinem Buch "Und plötzlich guckst du bis zum lieben Gott".

-- Anzeige --



Sehnsucht Deutschland: Ihre Idealvorstellung vom Glück?

Horst Lichter: Mich drei Tage in meiner "Oldiethek" einzuschließen und Regale umzuräumen.

Sehnsucht Deutschland: Wenn Sie König von Deutschland wären, würden Sie…?

Horst Lichter: Ruckzuck die Monarchie abschaffen und die Demokratie einführen.

Sehnsucht Deutschland: Sie haben 7 Tage frei. Was machen Sie?

Horst Lichter: Meine dreitägige Umräumaktion um vier Tage verlängern.

Sehnsucht Deutschland: Ihre drei Gründe für Urlaub in Deutschland?

Horst Lichter: Sehr schön, sehr viel zu sehen und nicht so weit weg.

Sehnsucht Deutschland: Was sollte man in Deutschland gesehen / besucht haben?

Horst Lichter: Hamburg gefällt mir sehr gut, in Berlin fasziniert mich die Vielseitigkeit und in der Eifel kann ich einfach entspannen. Und wenn Sie in Köln den Dom besichtigt und die Altstadt gesehen haben, dann gehen Sie einfach mal eine halbe Stunde am Rhein spazieren und lassen die Seele baumeln. Das ersetzt drei Tage Urlaub.

Sehnsucht Deutschland: Wenn Sie an Deutschland denken, sehen Sie …?

Horst Lichter: Glückliche Kühe.

Sehnsucht Deutschland: Was ist Ihr persönlicher Sehnsuchtsort in Deutschland?

Horst Lichter: Das wird mir zu voll dort, wenn ich den jetzt verrate.

Sehnsucht Deutschland: Welche Eigenschaften – positive wie negative – sind an Ihnen typisch deutsch?

Horst Lichter: Auf dem negativen Auge bin ich blind. Positiv finde ich, dass die meisten von uns zuverlässig, qualitätsbewusst und fleißig sind.

Sensucht Deutschland: Was macht für Sie die deutsche Küche so besonders?

Horst Lichter: Ich denke, Deutschland hat in den letzten Jahren, z. B. im Vergleich zu Frankreich, mächtig aufgeholt. Wir haben eine sehr gute innovative Sterneküche und gleichzeitig eine ausgezeichnete bodenständige Küche. Das ist eigentlich so wie Lafer und Lichter. Einfach lecker.

Sehnsucht Deutschland: Und welches Gericht aus deutschen Landen essen Sie
am liebsten?

Horst Lichter: Kartoffelpüree

Weitere interessante Artikel

Typisch Deutsch: Leipziger Allerlei

Neidvoll schauen wir oft auf die französische oder asiatische Kochkunst. Dabei haben wir im eigenen Land kulinarische Hochgenüsse zu bieten. In unserer Rubrik "Typisch Deutsch" stellen wir die leckersten Gerichte vor.

Heimat im Ausland - I love NY Black Forest

Uns laust der Kuckuck. Mitten in New York, im Big Apple, hat der Schwarzwald eine neue − inoffizielle − Botschaftsvertretung. Das Black Forest Brooklyn ist eine Hommage an die geliebte Heimat.

Sehnsucht-Tipps: Aachen

Zum ersten Mal in Aachen? SEHNSUCHT DEUTSCHLAND hat die schönsten Übernachtungstipps und kulinarische Raststationen für einen gelungenen Trip in die Stadt der Öscher zusammengestellt.

Tollwood im Münchner Olympiapark

Am 1. Juli 1988 eröffneten Uwe Kleinschmidt und Rita Rottenwallner das erste Tollwood Festival – eine große Bühne für Münchens Kleinkunst-Szene. Inzwischen einer der Megaevents des Jahres, findet es bereits zwei Mal, als Winter- und als Sommer-Tollwood, statt.

Erleben und Genießen im zauberhaften Boppard

An des Rheins größter Schleife, inmitten des UNESCO Welterbes Kulturlandschaft Oberes Mittelrheintal liegt die 15.000-Einwohner-Stadt Boppard. Die steilsten Weinberge, die ältesten erhaltenen römischen Kastellmauern nördlich der Alpen und Geburtsort eines Stuhldesigners von Weltruhm sorgen dafür, dass wer einmal hier war, stets zurückkommt.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Dithmarschen – Echte Küste. Echtes Land.
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist

Nordrhein-Westfalen

Der Pott - Zechen mit Kultur

Das Ruhrgebiet war nie ein besonderer Tourismusmagnet, die meisten hatten das Bild von grauen Fassaden und Maloche. Doch der moderne Pott ist unbedingt eine Reise wert.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --