Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Tagesschausprecherin und 3nach9-Moderatorin Judith Rakers. Foto: Radio Bremen/Thorsten Jander

10 Fragen an die Journalistin Judith Rakers

Was lieben Deutsche an ihrem Land? Diesmal Judith Rakers, Journalistin aus Hamburg und Sprecherin der ARD-Tagesschau sowie Radio Bremen 3nach9-Moderatorin.

Fotos: Radio Bremen/Thorsten Jander + Pool Position/Dirk Schmidt

Die Grace Kelly der ARD

Immer bestens angezogen. Foto: Pool Position/Dirk Schmidt

Immer bestens angezogen. Foto: Pool Position/Dirk Schmidt

35 Jahre jung, souverän und strahlend erfolgreich. Die Bild-Zeitung nannte die Journalistin, die seit 2005 Tagesschau-Sprecherin ist und seit Oktober 2010 neben Giovanni di Lorenzo auch die legendäre Radio-Bremen-Talkshow 3nach9 moderiert, deshalb schon Grace Kelly der ARD. Als „publizistische Deutschland-Marke“ wurde sie als Newcomerin des Jahres 2010 unter die hundert besten deutschen Journalisten gewählt.

Dass die vermeintlich kühle Blonde auch ohne typischen ARD-Blazer eine exzellente
Figur macht, bewies sie beim Eurovision Song Contest, den sie
schulterfrei, schlagfertig und mehrsprachig so moderierte, dass im Anschluss mehr von

Hamburg: die Elbe im Herzen

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --


ihr als von Lena gesprochen wurde.

Sehnsucht Deutschland beantwortete Judith Rakers die klassischen 10 Fragen:

1/ Judith, drei Gründe für Ihr Leben in Hamburg?

Der Geist, der Toleranz, Understatement und Verlässlichkeit vermittelt.
Die Geschichte, die auf freiheitlichem Denken und Unabhängigkeit fußt.
Die Architektur, die das Auge immer wieder schwelgen lässt im Blau von Elbe
und Alster, im satten Grün der Parks und im strahlenden Weiß der Jugendstil-Villen.

2/ Was ist Glück für Sie?

Liebe, Freundschaft und Gesundheit. Oder wahlweise: ein Nutellabrot.

3/ Vier Tage frei! Ideen für einen Kurztrip, wer kommt mit?

Vier Tage frei? Am Stück??? Ich bräuchte wohl erst mal einen Tag, um dieses seltene
Glück zu fassen. (giggelt) Und dann würde ich ins Auto springen und nach Rügen reisen.
Reiten am Strand. Mit meinem Mann, der mir zuliebe tatsächlich mit dem Pferdesport
angefangen hat ...

4/ Was sollte ein ausländischer Gast im Lande sehen?

Hamburg.

5/ Und was auf keinen Fall?

Fremdenfeindliche Übergriffe in der UBahn.

6/ Was ist Ihr typisch deutsches Leibgericht?

Pekingente. (kichert)

7/ Wie lachen Sie? Kichern, prusten, brüllen? Über was am liebsten? (Grinsend)

Hier gibt es verschiedene Eskalationsstufen:
von Schmunzeln bis zu Prustbrüllen mit Tränen in den Augen. Ich liebe
trockenen Humor und Situationskomik.

8/ Was für eine Nachricht würden Sie gerne mal verlesen?

Medizinische Sensation: Impfstoff gegen Krebs gefunden.

9/ Was sollte die Zukunft bringen, persönlich und global?

Global wünsche ich mir Frieden im Nahen Osten, erneuerbare Energien, das Ende der
Massentierhaltung und vieles mehr und privat wünsche ich mir einfach nur, dass ich
so glücklich bleiben darf, wie ich jetzt bin.

10/ Vervollständigen Sie bitte: SEHNSUCHT DEUTSCHLAND ist ...

... das unstillbare Verlangen nach Heimat.

Vielen Dank, Judith.

----------------
Fotos: Radio Bremen/Thorsten Jander & Pool Position Management/Dirk Schmidt

Weitere interessante Artikel

DTM - Deutsche Tourenwagenmeisterschaft begeistert die Rennfans

Die Königsklasse des Tourenwagensports geht wieder an den Start, u.a. am Nürburgring und am Hockenheimring.

Weine finden mit Stephan Reinhardt

Sehnsucht Deutschland-Autor Stephan Reinhardt hat einen Leitfaden zum Auffinden von Lieblingsweinen, die nicht nur gut sind sondern auch schmecken – egal was andere sagen. Denn entscheidend ist allein der Geschmack. Und zwar der eigene

Hotel Landhaus Flottbek - Landliebe in Hamburg

In einem wunderschönen Bauernhof ist das denkmalgeschützte Landhaus Flottbek mit frischer Landhausküche und entsprechendem Hotel in Othmarschen eine Geheimtipp-Adresse im Hamburger Westen.

Dresden - Enterbte Schönheit an der Elbe

Fast trotzig geizt Dresden auch nach Verlust des Welterbestatus nicht mit seinen prächtigen Reizen. Unsere Autorin Uta Buhr hat die enterbte Schönheit im Sturm erobert

Trendig und gemütlich: Wohnen im Landhausstil

Ob Musik, Mode oder Lifestyle: Immer wieder erleben Stile und Ideen, die scheinbar längst der Vergangenheit angehören, eine Renaissance. Dieses Phänomen macht auch vor Möbeln und anderen Einrichtungsgegenständen nicht halt, und so ist der Landhausstil im Moment wieder en vogue. Viele werten ihr kleines Reich mit rustikalen Bauernmöbeln auf. Wer sich jetzt fragt, was genau diesen Stil ausmacht und ob dieser Trend auch zu ihm passt, sollte unbedingt weiterlesen.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Ostseeland Vorpommern
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden
  • Erzgebirge - Bergbau & Kulturschätze
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • ZugspitzLand – Urlaub in allen Variationen
-- Anzeige --


-- Anzeige --