Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Klassenfahrten im Bus sind für Schüler ein aufregendes Erlebnis; Foto: bdo

Klassenfahrt für Schüler als Busreise - sicher und lustig

Das Highlight eines Schuljahres ist eine Klassenreise. In einem Bus wird diese Veranstaltung schon bei der Anreise ein echtes Vergnügen. Die besten Tipps, worauf bei einer Busreise mit Schülern zu achten ist

Klassenfahrten in einem Bus stärken das Wir-Gefühl

Auf einen Blick: Die Broschüre zum Thema Klassenreisen vom bdo; Foto: bdo

Auf einen Blick: Die Broschüre zum Thema Klassenreisen vom bdo; Foto: bdo

Das Highlight eines Schuljahres ist eine Klassenreise. Fernab von Tafel und Mathebuch können sich Lehrer und Schüler mal von einer ganz anderen Seite kennenlernen. In einem Bus wird diese Veranstaltung schon bei der Anreise ein echtes Vergnügen.

Klassenfahrten stärken den Zusammenhalt der Schüler und die Beziehung zu den Lehrern. Darüber hinaus sind sie eine gute Ergänzung, um Inhalte auch außerhalb des Klassenzimmers zu vermitteln. Für die Schule bedeutet die Organisation einer solchen Reise jedoch auch ein Stück Arbeit. Und die fängt bei der Wahl des richtigen Transportmittels an.

-- Anzeige --



Nach wie vor ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht der Reisebus, und das nicht zuletzt aus umwelttechnischen Gründen: Denn gemessen an der Zahl der beförderten Personen weisen Busse im Vergleich zu Flugzeugen, PKW’s oder der Bahn den geringsten Treibstoffverbrauch pro Kilometer auf. Zudem bietet ein Bus den größten Spaßfaktor, da man sich darin bereits gemeinsam einstimmen und austauschen kann, während die Landschaft langsam vorüber zieht.

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

10 Schöne Städte zum Jahresende

Bevor das Jahr zu Ende geht, warten noch zahlreiche deutsche Städte darauf, entdeckt zu werden. SEHNSUCHT DEUTSCHLAND stellt zehn von ihnen vor und gibt auch gleich ein paar Tipps mit auf den Weg.

Die Top 10 der deutschen Berge

Katzenbuckel, Watzmann, Bungsberg. Kennen Sie diese deutschen Berge? Sind sie gar die größten ihres Bundeslandes? Ein Blick auf die schönsten Erhebungen des Landes und wir sind sicher, Sie kennen nicht alle.

Deutschland - deine Bundesländer im Kurzportrait

Bremen ist das kleinste, Bayern ist Freistaat, oder? Liegt das reichste im Süden? Welches Land ist das wasserreichste? Und wo spricht man den unbeliebtesten Dialekt? Eine Stippvisite in unseren Bundesländern...

Heimat im Ausland - I love NY Black Forest

Uns laust der Kuckuck. Mitten in New York, im Big Apple, hat der Schwarzwald eine neue − inoffizielle − Botschaftsvertretung. Das Black Forest Brooklyn ist eine Hommage an die geliebte Heimat.

Straußen- oder Besenwirtschaften im Schwarzwald

Im Frühling und im Herbst ist Straußenzeit, im Schwarzwald hängen Besen vor den Winzertoren. Doch es gibt kein Straußenfleisch in einer Straußenwirtschaft und Brägele und Schäufele sind auch kein Werkzeug.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Heilklima-Wandern in Deutschland
  • Brilon & Olsberg im Sauerland
  • Kühlungsborn - das Ostseebad mit Flair
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • ULM ... in Ulm, um Ulm und um Ulm herum …

Deutsche Ferienstraßen

Die Romantische Ferienstraße - Bayerische Lebensfreude

Wenn Sie gerne in Deutschland unterwegs sind, werden Sie die Romantische Straße lieben. Ob vom Main bis zu den Alpen oder anders herum, hier ist Deutschland schön und romantisch.

> mehr

Deutsches Welterbe

Welterbe Goslar - Altstadt und Erzbergwerk Rammelsberg

1992 wurde das ehemalige Erzbergwerk Rammelsberg als erstes technisches Denkmal in Deutschland zum Welterbe der UNESCO erhoben. Die Altstadt von Goslar kam gleich noch dazu. Und in 2010 sogar die Harzer Wasserregale.

> mehr

Hamburg

Fleetfluchten - Hamburg vom Wasser erobern

Hamburg kann man vom Wasser aus prima bei Alster- und Hafenrundfahrten kennenlernen. Wer es individueller und abseits ausgefahrener Wasserstraßen mag, steigt bei Stefan Rogge ins Boot und entdeckt Hamburg abenteuerlich: Fleetfluchten heißt das Zauberwort.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --