Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Focke Museum - Kunst und Kulturgeschichte Bremens (Seite 2 von 2)

Das Focke-Museum bietet als Bremer Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte einen umfangreichen Einblick in über 1.200 Jahre Geschichte der Hansestadt.

Bürgerhaus Riensberg

Im 2002 fertig gestellten Kubus sind Teile des Museumsmagazins als Schaumagazin für Besucher zugänglich. Dabei wurden die Exponate spannungsreich geordnet von „A“ bis „Z“, von „Anfangen“ bis „Zugrabetragen“. Mit modernen Medien wie akustischen Führern und Computern können sich die Besucher diese vielen Tausend Exponate erschließen.

Bremens schönstes Haus steht den Besuchern mit Haus Riensberg offen. Hier wird bürgerliche Wohnkultur begehbar: Jeder Raum ist im Stil einer eigenen Epoche – vom Rokoko bis zum Art déco eingerichtet. Glanzlichter bilden die überregional bedeutenden Sammlungen Fürstenberger Porzellane und europäischer Glaskunst vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Eine phantasievolle Reise in das vergangene und gegenwärtige Kinderleben mit Puppenstuben und Gameboys, Baukästen und Teddybären bietet das „Kindermuseum“ im Obergeschoss.

-- Anzeige --



In der reetgedeckten ehemaligen Scheune des Gutes Riensberg, dem Eichenhof, ist heute die Abteilung für Ur- und Frühgeschichte untergebracht, die einen Gang durch die kulturelle Entwicklung der Region von 350.000 v.Chr. bis zum 8. Jahrhundert bietet.

Das 1586 erbaute Haus Mittelsbüren aus dem Bremer Landgebiet musste in den 50er Jahren des 20. Jahrhunderts mit dem gesamten Dorf Mittelsbüren der Ansiedlung eines Stahlwerks weichen. Das Bauernhaus wurde auf das Museumsgelände umgesetzt. Die 1994 neu gestaltete Ausstellung behandelt Hausbau und Landwirtschaft sowie die Industrieansiedlung im bremischen Landgebiet.

In der Tarmstedter Scheune werden in sechs Abteilungen die bäuerliche Arbeit von der Feldbestellung bis zur Ernte und zur Lebensmittelherstellung, das ländliche Transportwesen und die Torfgewinnung dargestellt.

Als Außenstelle des Focke-Museums wird die Mühle Oberneuland betrieben, die ein eindrucksvolles Zeugnis der Mühlenbaukunst um 1848 darstellt. Im Innern sind sowohl die originalen Mahlgänge und ihr Antrieb über Spindel, Spindelrad und Stirnrad zu sehen wie auch die Ausstellung „Vom Korn zum Brot“.

Seite 2 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Neue Nationalgalerie Berlin

Die Neue Nationalgalerie in Berlin, der "lichte Tempel aus Glas", beherbergt europäische Malerei und Plastik des 20. Jahrhunderts von der Klassischen Moderne bis zur Kunst der 1960er Jahre.

Erlebniszentrum Naturgewalten Sylt - Kräfte der Nordsee

Hat sich das Klima in den letzten Jahren wirklich verändert? Wie lebt der Mensch mit Naturgewalten? Was ist das Geheimnis von Ebbe und Flut? Antworten finden Sie im Erlebniszentrum Naturgewalten direkt am Lister Hafen.

Rheingau Festival - Wo Schlösser zu Bühnen werden

Mit seinem großen romanischen Kloster Eberbach und den zahllosen anderen historischen Orten, Schlössern, Kirchen und romantischen Burgen und weit über 100 Veranstaltungen bietet das Rheingau Musik Festival alles.

Chemnitz - Museum Gunzenhauser

Eine der bedeutendsten privaten Kunstsammlungen Deutschlands ist fortan permanent der Öffentlichkeit zugänglich: das Museum Gunzenhauser der Kunstsammlungen Chemnitz ist jetzt für jedermann zugänglich.

Klimahaus Bremerhaven - Eine Klimareise um die Welt

2009 eröffnete mit dem Klimahaus® Bremerhaven 8° Ost eine weltweit einzigartige Wissens- und Erlebniswelt. Auf spektakuläre Weise werden hier Fakten zu den Themen Klima und Klimaschutz erlebbar gemacht

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Boppard - Vielfalt zum Träumen
  • Ingolstadt an der Donau
  • Probstei - der schönste Ort für Strandhelden

Bremen

Deutsches Auswandererhaus - Gänsehaut garantiert

Schicksal. Fernweh. Freiheit. Gefragt nach ersten Eindrücken im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven nennen Besucher große Gefühle, die bei ihnen geweckt wurden. Bei den meisten bleibt das hautnahe Geschichtserlebnis „unvergesslich”.

> mehr

Bremen

Deutsches Auswandererhaus - Gänsehaut garantiert

Schicksal. Fernweh. Freiheit. Gefragt nach ersten Eindrücken im Deutschen Auswandererhaus Bremerhaven nennen Besucher große Gefühle, die bei ihnen geweckt wurden. Bei den meisten bleibt das hautnahe Geschichtserlebnis „unvergesslich”.

> mehr

Bremen

Universum Bremen - Experimentieren, staunen und begreifen

Wissenschaft zum Anfassen. Das Universum® Bremen bietet Entdeckern und Neugierigen drei Themenwelten zum Ausprobieren. Nach der kompletten Erneuerung im März 2015 lohnt sich auch ein erneuter Besuch!

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --