Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Die Siegessäule - Berlins Goldelse

Einst Symbol gewonnener Kriege, heute ein Highlight für Berlinbesucher: Die „Goldelse“ auf der Siegessäule.

Krönung des Großen Sterns

Siegesssäule am Großen Stern. Foto: c. btm. drewes, visitBerlin.de

Siegesssäule am Großen Stern. Foto: c. btm. drewes, visitBerlin.de

Mitten im Tiergarten steht eines der bekanntesten Wahrzeichen Berlins, die Siegessäule – von den Berlinern einfach nur „Goldelse“ genannt. Junge Leute bringen sie mit der Love Parade in Verbindung, da die Abschlussparty dieser Techno-Veranstaltung - solange sie in Berlin stattfand -stets auf dem Großen Stern stattfand.

Die 69m hohe Siegessäule war im Jahre 1873 zur Erinnerung an die preußischen Feldzüge gegen Dänemark (1864), Österreich (1866) und Frankreich (1870-71) auf dem Königsplatz vor dem Reichstag aufgestellt. Aufgrund der Pläne von Alfred Speer für die Reichshauptstadt „Germania“ wurde die Siegessäule 1938/39 auf den Großen Stern verlegt. Der rote Granitsockel trägt dabei vier Säulentrommeln, an denen außen eroberte Geschützrohre aus den Kriegen eingelassen sind. In luftiger Höhe steht Viktoria, die Siegesgöttin aus der römischen Mythologie.

-- Anzeige --



Man kann die Siegessäule über 285 Stufen bis zur Aussichtsplattform ersteigen. Von oben hat man einen guten Ausblick über den 203 ha großen Tiergarten und das umliegende Stadtgebiet.

Foto: Kirchner Foto: Kirchner Foto: FTP Partner für Berlin Foto: BTM / Fragasso

Weitere interessante Artikel

10 Fragen an Simone Thomalla - Einmal verhaften bitte

Sehnsucht Deutschland fragt nach: Was lieben Deutsche an ihrem Land? Im Kreuzverhör diesmal Tatortkomissarin Eva Saalfeld alias Simone Thomalla

Leipzig ist gut für alle Sinne

Südländisches Flair gepaart mit Kultur, Kunst, Geschichte und großen Namen wie Bach, Goethe oder Schiller – das ist Leipzig. Unser freier Autor Volker Hamann testete die sächsische Perle auf Herz und Nieren.

Walter Braasch - Zu Besuch bei Flensburgs Rum-Macher

Die Rote Straße in Flensburg ist das "Schmuckkästchen" der Stadt und ein Besuch in Walter Braaschs Wein- und Rumhaus ein Muss.

Insekt des Jahres 2009: Die Blutzikade

Ganz harmlos: Die Gemeine Blutzikade ernährt sich von Pflanzensaft. Ihr Name stammt von der schwarz-roten Färbung des Panzers.

Jüdisches Museum Berlin - deutsch-jüdische Geschichte und Gegenwart

Wie ein Blitz wirkt der Grundriss des Museumsbaus von Daniel Libeskind. Der Berliner Bau präsentiert zweitausend Jahre deutsch-jüdischer Geschichte.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Chiemsee - Hotel Gut Ising
  • OstseeFerienLand - wo Urlaub in Schleswig-Holstein am Schönsten ist
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer

Berlin

Bundeskanzleramt Berlin - architektonisches Highlight

Das 2001 bezogene Kanzleramt ist Deutschlands mächtigster Bau. Der Plan der Berliner Architekten Axel Schultes und Charlotte Frank wurde weithin gefeiert. Zu dem Ensemble gehören auch das Paul-Löbe und das Marie-Elisabeth-Lüders Haus.

> mehr

Berlin

Checkpoint Charlie - Hier wird der Kalte Krieg lebendig

Der frühere Grenzübergang in der Friedrichstraße ist einer der wenigen übrig gebliebenen Anlaufpunkte, der an die dunkle Epoche der Teilung Berlins erinnert.

> mehr

Berlin

Der Alex - Platz der Superlative im Herzen von Berlin

Das höchste Bauwerk Deutschlands - der Berliner Fernsehturm - markiert unübersehbar die Mitte der Hauptstadt. Die Weltzeituhr auf dem Alexanderplatz war zu DDR-Zeiten bei Verabredungen ein beliebter Treffpunkt.

> mehr

Berlin

East Side Gallery - für Frieden und Versöhnung

Das längste Mahnmal für Frieden und Versöhnung in Berlin ist die East-Side-Gallery. Auf einer Länge von 1,3 Kilometer bemalten zahlreiche Künstler aus aller Welt nach dem Ende der Teilung 1990 die triste Mauer entlang der Mühlenstraße.

> mehr

Berlin

Erholungspark Marzahn - Die Gärten der Welt

Für alle Gartenliebhaber: Der Erholungspark Marzahn im Osten von Berlin präsentiert Gartenkunst aus sieben exotischen Ländern. Kommen Sie mit auf eine Weltreise durch die verschiedenen Parkanlagen in der Hauptstadt!

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --