Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film
Mareile Onodera und Anatoly Donkan; Foto: Bettina Sandt

Das Fischledermuseum - Ein Stück Sibirien in Viechtach -

Mit der Eröffnung des Fischlederhauses im August 2005 wurde die Viechtacher Museumslandschaft um ein besonderes Schmuckstück bereichert.

Text: Bettina Sandt

Fotos: Onodera Donkan / TV Viechtach

Kunstvolles aus Fischleder: Gestern Sibirien, heute Viechtach

Exotisch: Ein Kleid aus Fischleder; Foto: Tourismusverband Viechtacher Land

Exotisch: Ein Kleid aus Fischleder; Foto: Tourismusverband Viechtacher Land

Viechtach steckt voller Überraschungen: Das zeigt sich auch beim Besuch im Fischledermuseum. Denn wer erwartet hier die Begegnung mit einem Nanai, den Ureinwohnern eines sibirischen Volksstammes, dessen Kultur sich über Jahrhunderte über den Fischfang gründete.

Anatoly Donkan brachte die Fischlederkunst mit Lebensgefährtin Mareile Onodera nach Viechtach. Ihre Geschichte ist so exotisch wie ihr Projekt. Die international anerkannte Künstlerin Mareile Onodera verschlug es viele Jahre nach Japan mit Stationen in Österreich, Thailand und Syrien. Ihre Reise führte auch ins ostsibirische Wladiwostok und zu den Nanai, wo sie Donkan kennenlernte.

-- Anzeige --



Seit drei Jahren leben die beiden nun in Viechtach und forschen am Fisch. Sogar einen Verein Fischledermuseum e.V. haben sie schon gegründet. In ihrem Museum stellen sie nicht nur Bekleidung aus Fischleder wie Hüte, Kleider und Handschuhe aus, die aus unterschiedlichen Fischarten wie Karpfen, Lachs und Wels hergestellt werden, sondern auch zahlreiche Kult- und Gebrauchsgegenstände des sibirischen Urvolkes.

Nebenbei erfährt der Besucher vieles über die Technik des Fischgerbens, wie es die Nanai seit Jahrhunderten praktizieren und damit ihr Überleben in der rauen Natur sichern. Die kunstvollen Gebrauchsgegenstände kann man auch käuflich erwerben.


Öffnungszeiten:
Montag bis Samstag: 10 bis 17 Uhr sowie nach Vereinbarung

Anschrift:
Ringstraße 3
94234 Viechtach
Telefon: (09942) 80 96 71

Seite 1 von 2
<< < 1 2 > >>

Weitere interessante Artikel

Geltinger Bucht - Ferienhäuser in Traumnatur

Wer in Gelting Ferien macht, der schaltet sein Handy lieber aus. Nicht nur weil man dann besser dem Meeresrauschen lauschen und die wunderbare Naturlandschaft genießen kann sondern auch weil man ständig ins dänische Netz gerät.

München-Tipps - die schönsten Biergärten der Stadt

Jeder mag wohl seine Stadt, Berlin, Hamburg oder Zermatt; ich mag München, deine Stadt, weil sie die allerschönsten Biergärten hat. Da Sie eh nicht alle schaffen, hier unsere Favoriten.

Allgäu - die schönsten Seiten abseits des Trubels

Die Region im Süden Deutschlands ist als Urlaubsziel beliebter denn je. Sehnsucht Deutschland war dort und sagt, wo es im Allgäu jetzt im Sommer am Schönsten ist.

Heiligenhafen - auf der Sonnenseite der Küste

Das Ostseeheilbad mit seiner über 700 Jahre alten Altstadt liegt eingebettet in eine wunderschöne Landschaft aus Lagunen, Salzwiesen, Dünen und Steilküste und einem vier Kilometer langen Badestrand. Sehnsucht Deutschland hat sich umgesehen.

Köln - een Jeföhl

Die Domstadt am Rheinufer blickt auf eine über 2000-jährige Geschichte zurück, deren Spuren man überall in der Stadt sehen kann

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Schwetzingen
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
  • Freudenstadt im Schwarzwald
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Calw - Die Hermann Hesse-Stadt, der Fachwerktraum im Schwarzwald

Museen

Legenden auf Glas - die Gläserne Scheune bei Viechtach

Mit der Gläsernen Scheune an der Glasstraße schuf Künstler Rudolf Schmid ein Gesamtkunstwerk, das in seiner Art einmalig ist.

> mehr
-- Anzeige --


-- Anzeige --