Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Erzweg: Durch das Land der tausend Feuer in Ostbayern

Der Erzweg besticht durch seine landschaftliche und kulturhistorische Vielfalt: Auf einzigartige Weise verbinden sich Natur mit Kultur und Montangeschichte zu einem virtuos inszenierten Wandererlebnis.

Text: SD-Redaktion

Fotos: Clemens Zahn / Stadtmarketing Amberg e.V.

Der Erzweg zählt zu den Qualitätswegen Wanderbares Deutschland

Der Erzweg zählt zu den Qualitätswegen Wanderbares Deutschland

Der Erzweg verbindet Kultur mit Natur und schlägt die Brücke vom Wandererlebnis zur über 1000-jährigen montangeschichtlichen Vergangenheit im „Ruhrgebiet des Mittelalters“. Industriellen Zeugen des Erzabbaus, wie die Grube Maffei, die Maxhütte oder die Grube Luxemburg wechseln ab mit den eindrucksvollen Kalkfelsen im Veldensteiner Forst, schmalen Steigen auf der Kuppenalb bis hin zu den spannenden Felswegen in den Königsteiner Steinbergen.

Der Erzweg führt die Wanderer über weichen, duftenden Waldboden und durch mediterran anmutende Karstlandschaften, über steile Felsgrate und durch tiefe Täler, vorbei an den grotesken Felsformationen der Steinernen Stadt und zu faszinierenden Grotten wie der Osterhöhle oder der Maximiliansgrotte. Durchsetzt ist die Landschaft mit kulturhistorisch hochinteressanten Stätten, wie der Ruine Lichtenegg, der mittelalterlichen Erzstadt Amberg, dem gotischen Rathaus und dem mächtigen Schloss von Sulzbach-Rosenberg, den imposanten Klosteranlagen von Michelfeld und Kastl, oder dem barocken Hammerherrenschloss von Theuern.

-- Anzeige --



Wander-Tipp Hammerherrenschloss Theuern mit Bergbaumuseum
Im Hammerherrenschloss Theuern ist das Bergbau- und Industriemuseum Ostbayern untergebracht. Es werden mineralische Rohstoffe, das bergmännische Leben, eine große Glas- und Porzellansammlung sowie die Industrialisierung Ostbayerns gezeigt.

Wanderweg auf einen Blick
Start: Pegnitz
Ziel: Kastl
Länge: 152 Kilometer
Anzahl Etappen: 11
Höhenmeter (Näherungswerte): Aufstieg 3.000 Meter , Abstieg 3.000 Meter
Wegbeschaffenheit: 48% naturbelassen, 14% asphaltiert, 38% sonstige, z.B. Schotter

An- und Abreise
Die Anreise mit dem Auto erfolgt über die A9 bzw. die B85 und B2, die Abreise über die A3 und A6 bzw. über die B299.
Per ÖPNV erreicht man den Bahnhoff Pegnitz mit der Bahn, Zurück geht es ab Bushaltstelle GH Forsthof Kastl mit der Linie 60 zum Bahnhof Neumarkt oder ab Haltestelle Kastl Bahnhof mit der Linie 77 zum Bahnhof Sulzbach-Rosenberg.

Karten / Literatur:
Wanderkarte Sulzbacher Land Nord, 3 Euro
Wanderkarte Amberg-Sulzbacher Land Süd, 3 Euro
Wanderringbuch „Die Erzwege“, 3,50 Euro


Weitere Informationen
Fränkischer Albverein e.V.
Heynestraße 41
90443 Nürnberg
Telefon: 0911 / 429582
Telefax: 0911 / 429592

www.fraenkischer-albverein.de


Bayerischer Wald-Verein e.V.
Am Stadtplatz 11
94227 Zwiesel
Telefon: 09922 / 9265
Telefax: 09922 / 500673

www.bayerischer-wald-verein.de



Lesen Sie auch unseren Bericht über den Qualitätsweg Schlaubetal Wanderweg

Sehnsucht Deutschland ist Partner des Deutschen Wanderverbands. Mit Ihrer Mitgliedskarte erhalten Sie Rabatt auf Sehnsucht Deutschland-Produkte.

Foto: Clemens Zahn / Stadtmarketing Amberg e.V. Foto: Evi Steiner Böhm / Amberg-Sulzbacher Land Foto: Clemens Zahn / Stadtmarketing Amberg e.V. Foto: Clemens Zahn / Amberg-Sulzbacher Land

Weitere interessante Artikel

Netzperlen - geheime gute deutsche Adressen im Internet

Lecker Deutschland. Hier sind die Perlen des Internets, die auch Ihnen den Weg zu schönsten Braugasthöfen, jungen Winzern und regionalen Köstlichkeiten weisen, Surftipps, die Ihnen Spaß machen werden bei der Urlaubs- und Reiseplanung.

Uckermärker Landrunde – rundum Natur und Kultur

Dieser Wanderweg hält genau das, was sein Name verspricht: Eine Runde durch Natur und Landschaft der Uckermark. See-, Schrei- und Fischadler, Schwarzstorch, europäische Sumpfschildkröte, Fischotter und Eisvogel sind einige der seltenen Arten, denen der Wanderer entlang der Uckermärker Landrunde begegnen kann.

Typisch Deutsch - Schweinshaxen

Neidvoll schauen wir oft auf die französische oder asiatische Kochkunst. Dabei haben wir im eigenen Land kulinarische Hochgenüsse zu bieten. In unserer Rubrik "Typisch Deutsch" stellen wir die leckersten Gerichte vor. Diesmal: Schweinshaxe, die Mutter aller deftig-herzhaften deutschen Gerichte.

10 Fragen für Norbert Rosing

Sehnsucht Deutschland stellte 10 Fragen an den Naturfotografen und Eisbärfreund Norbert Rosing, dessen aktueller Bildband "Wildes Deutschland" herrliche Bilder aus den 121 Nationalen Naturlandschaften Deutschlands zeigt.

Deutsche Meister - Max Liebermann in München

Große deutsche Kunstwerke, von Experten erklärt und vorgestellt. Wir besuchen die Neue Pinakothek in München und verweilen in einem Biergarten.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Landidyll Hotels - traumhaft auf dem Lande
  • Ruhr Tourismus - Metropole Ruhr 2015
  • Rheinland-Pfalz - ROMANTIC CITIES
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Rheinland-Pfalz - Gastlandschaften
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
-- Anzeige --


-- Anzeige --