Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Geocaching - Interaktive Schnitzeljagd im Schwarzwald

Ein Heidenspaß für die ganze Familie: In vielen Schwarzwaldgemeinden ist das sogenannte Geocaching eine angesagte Freizeitbeschäftigung

Text: Bettina Sandt

Fotos: Erich Spiegelhalter

Spielerisch den Schwarzwald erkunden

Mit GPS-Gerät durch die Natur; Foto: © Erich Spiegelhalter / Foto-Montage Schwarzwälder Bote

Mit GPS-Gerät durch die Natur; Foto: © Erich Spiegelhalter / Foto-Montage Schwarzwälder Bote

An Schnitzeljagden in der Natur erinnert sich wohl jeder gern. Die neue Form dieses Spiels heißt heute Geocaching und wird mit modernster Satellitennavigation gespielt.

Mit GPS-Gerät in der Hosentasche oder am Fahrradlenker ausgestattet geht man von Station zu Station und findet am Ende einen kleinen Schatz, gesetzt den Fall man hat unterwegs richtig kombiniert und verschiedene Aufgaben gelöst.

Diese spielerische Form der Natur-, Kultur- und Geschichtserkundung erfreut sich auch im Schwarzwald leidenschaftlicher Begeisterung.

Auf kaum bessere Weise könnte man die landschaftliche Schönheit und Vielfalt der Region für sich entdecken. Daran hat die ganze Familie ihren Spaß.

SDTV-Tipp - Hochschwarzwald - Traumkugel-Welt

mehr sehen unter www.sehnsuchtdeutschland.tv

-- Anzeige --



Die dazu erforderlichen GPS-Geräte leiht man gegen eine geringe Gebühr direkt bei den Tourist-Infos aus.

Dort gibt es auch eine Mappe mit Rätseln und die Koordinaten der ersten Station der GPS-Schatzsuche. Dann gilt es, die weiteren Stationen mit Hilfe des Gerätes und der eigenen Kombinationsgabe zu finden.

Diese Orte bieten Geocaching: Badenweiler, Bad Teinach-Zavelstein, Baiersbronn, Calw, Freudenstadt, Schonach, Oberkirch, Schramberg, Seelbach, Staufen, Todtnau und Wolfach.

Weitere Infos zu den Geocaching-Gemeinden erteilt die Schwarzwald Tourismus GmbH, Tel.: (0761) 89 64 60.

Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH Foto: Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Weitere interessante Artikel

Aachener Dom: Welterbe der UNESCO seit 1978

Der Aachener Dom wurde als erstes deutsches Kulturdenkmal in die Welterbeliste der UNESCO aufgenommen. Der um 790 bis 800 unter Karl dem Großen erbaute Dom ist eines der großen Vorbilder religiöser Architektur.

Schluchtensteig - Wandern im Naturpark Südschwarzwald

Wandern an rauschenden Wassern: Schmale Pfade, wilde Steige, die Wutachschlucht und stille Forstwege machen den Wanderweg Schluchtensteig im Naturpark Südschwarzwald aus.

Die besten Tipps für den Teutoburger Wald

Die Region weiß, was gut ist. Hier eine kleine Auswahl an schönen Orten, die man sehen sollte.

Deutscher Klassiker - Aaglander Manufaktur

Es lebe der Rückschritt. Auf zur traditionellen Landpartie im neualten Kutschgefährt, dem Aaglander. Mit Führerschein, Zeit und ein wenig Geld erleben Sie die Bedeutung von der Weg ist das Ziel ganz neu.

Madame Tussauds Berlin - Die Welt aus Wachs

Bei Madame Tussauds in Berlin kommt man seinem Lieblingsstar ganz nah. Die interaktive Ausstellung ist einer der neuen Publikumsmagneten für die ganze Familie.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Schwetzingen
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Wilhelmshaven - Lust auf Meer
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Kassel entdecken - Stadt, Natur, Kultur und Märchen
  • Münster - bezaubernd alt, aufregend jung
-- Anzeige --


-- Anzeige --