Fenster schliessen
Sehnsucht Deutschland - Film

Deutschlandreise Kaiserstuhl: Sonnenreiches Schlaraffenland (Seite 2 von 3)

Wer auf der A5 in Richtung Süden nur Augen für den Rhein hat, in Gedanken schon in Frankreich ist und den Kaiserstuhl rechts liegen lässt, macht einen großen Fehler. Die sonnenreiche Region ist ein Schlaraffenland für Genießer und Weinfreunde.

Text: Stevan Paul

Fotos: Badischer Wein + Tuniberg

Deutschlands einziges Korkenziehermuseum

Für Orientierung im Rebendickicht sorgt Gabriele Wetter. Die Winzerin und Weinfachberaterin betreibt direkt in den Räumen der zentralen Touristeninformation Kaiserstuhl-Tuniberg Tourismus e.V. in Breisach die Vinothek des Badischen Winzerkellers und bietet Verkostungen, Weinbergspaziergänge und Kellerführungen an. Legendär sind die kulinarischen Weinproben an jedem Mittwochabend, bei denen zum fünfgängigen Degustationsmenü ein Dutzend Weine der Region gereicht wird.

Wie man die Weine am besten entkorkt, weiß Bernhard Maurer. Seit 1995 sammelt er Korkenzieher, mehr als 1.200 sind es mittlerweile, aus aller Welt und alter Zeit. Im einzigen Korkenziehermuseum Deutschlands in Burkheim zeigt Maurer einen Teil seiner Schätze und führt durch die über 350-jährige Geschichte des Korkens. Eine faszinierende Sammlung aus figürlichen und mechanischen Korkenziehern.

-- Anzeige --



Am Ende der Ausstellung erwartet volljährige und geistig gefestigte Besucher die hauseigene Peepshow. Wer einen Blick durch die Gucklöcher der rot gestrichenen Holzwand wagt, traut seinen Augen kaum: Die Erotik der Korkenzieher ist bisweilen direkter als es die gewundenen Schraubenspindeln vermuten lassen.

Im Kaiserstuhl-Shop des Museums findet jeder Korken seinen Zieher, dazu gibt es formschönes Küchendesign und limitierte Kunstdrucke von Tomi Ungerer und Peter Gaymann, die als Freunde des Hauses exklusiv für das Korkenziehermuseum gezeichnet haben.

Wer zu tief ins Glas geschaut hat, kann den weinschweren Kopf bei ausgedehnten Wanderungen lüften. 640 Kilometer Themen- und Wanderwege durchziehen die Landschaft , 190 Kilometer davon sind Radwege. Beeindruckend ist der Vulkanfelsgarten-Rundweg am Ihringer Winklerberg: vorbei an vulkanischen Steinmauern mit bunten Lavastrom-Einlagerungen, durch grüne Weinreben hinauf in die Höhe mit majestätischem Weitblick. Auf dem Höhenzug versteckt sich (beim weißen Häuschen!) eine Schaurebzeile. Sämtliche am Kaiserstuhl angebauten Rebsorten stehen hier Spalier, unter dem Weinlaub finden sich kleine Schilder mit den Namen der Trauben und Rebsorten.

Bei Ihringen liegt auch das schöne Liliental, ein Versuchsgelände der Forstlichen Forschungsanstalt Baden-Württemberg. Im weitläufigen Park und auf den angrenzenden Flächen präsentiert sich eine einzigartige Flora und Fauna. Das ganze Jahr hindurch sind exotische Baumarten und Pflanzen aus der ganzen Welt zu bestaunen, die hier im milden Klima des Kaiserstuhls heimisch geworden sind.

Es gibt einen Mammutbaumwald, Wiesen mit der größten Orchideenvielfalt Europas und einen japanischen Baumgarten. Hier leben Smaragdeidechsen, Schmetterlinge, Gottesanbeterinnen und Wiedehopfe. Für Familien empfiehlt sich der nahe gelegene „Wendelin Wiedehopf Wanderpfad“, mit echtem Lianendschungel, Höhlen, Kletterseil, Lössrutsche und spannenden Rätseln am Wegesrand.

Bei Endingen lohnt ein Besuch des Amolterer Kräuterpfads. Lehrtafeln schulen den Blick für die am Wegesrand wachsenden Kräuter, wie wilden Majoran, Beifuß und Wegwarte. Ob Orchideenweg, Obstpfad, Weinlehrgang – die örtlichen Touristeninformationen in Vogtsburg, Endingen, Ihringen und Breisach sorgen dafür, dass niemand verloren geht und jeder seinen persönlichen Lieblingsweg findet.

Seite 2 von 3
<< < 1 2 3 > >>

Weitere interessante Artikel

Zu Gast in Garmisch-Partenkirchen - endlich im Aufbruch

Fast immer perfekte Winterbedingungen herrschen in Bayerns beliebtesten Ferienort. Nun haben die erfolgreiche Austragung der Ski-Weltmeisterschaft sowie die leider gescheiterte Olympia-Bewerbung für 2018 moderne Akzente in die typisch bayerische Region gebracht. Das war lange überfällig und gut so.

Deutschlandreise/8 - Rostock, Warnemünde und Tillmanns

"Lass ihn treiben, es ist ein Rostocker", sagen Warnemünder in treuer Hassliebe über den großen Nachbarn im Landesinneren. Beate Schümann ging der Sache auf den Grund und fühlte sich hier trotzdem wohl.

Rien ne va plus - Casino Baden Baden

Schon Marlene Dietrich bezeichnete das Casino in Baden-Baden als "schönstes Casino der Welt". Auch Sehnsucht Deutschland empfiehlt die Spielbank im Kurhaus für einen Kurztrip mit viel Glück.

Scheuermanns Weinkanon / Teil 6 - Kallfelz’ Hochgewächs

Für diese Serie schöpft der Hamburger Weinautor Mario Scheuermann aus seiner Trinkerfahrung, gesammelt in beinahe einem halben Jahrhundert, und stellt seinen persönlichen deutschen Weinkanon auf. Dabei geht es nicht um die teuersten, berühmtesten und besten Hochprädikatsweine Deutschlands, sondern um die wahren Klassiker. Teil 6 - Kallfelz’ Hochgewächs

Die schönsten Bauernhöfe Bayerns

Dunkle Tannen, grüne Wiesen im Sonnenschein … Was Heidi zum Glücklichsein braucht, kann auch uns nicht schaden. Finden wir bei SEHNSUCHT DEUTSCHLAND und haben die schönsten Ferienbauernhöfe in Bayern zusammengesucht.

Suche  
Fotowettbewerb 2016
Jetzt den Kalender 2017 bestellen!
Cover 2015
Magazin hier bestellen!
Ausgabe 04/2016

Ausgabe 04/2016


Einzelausgabe
Leseprobe

Newsletter hier anmelden!





Urlaubskataloge kostenlos bestellen
  • Ingolstadt an der Donau
  • Erzgebirge - Urlaubsmagazin 2017
  • Regensburg an der Donau - Urlaubskatalog
  • Bad Kissingen - Kannewischer Collection - Wellness in Deutschland
  • Bayerisch-Schwaben - Heiter bis sportlich: die Top-Ten-Radtouren
  • Viechtacher Land - Natur & Kultur im Herzen des Bayerischen Waldes
-- Anzeige --


-- Anzeige --