Hallo,
und herzlich willkommen zurück. Ihr letzter Login war am um .

Mein Ostdeutschland

Schillergarten Dresden

Von Hanseat [2 Beiträge]   |   15.08.2007 um 17:49:21

Ich habe mich jetzt ein bißchen ins Bockshorn jagen lassen und mir vorgenommen, nicht mehr so eine große Angriffsfläche für Kommentare zu bieten.

Aber zur Sache, ich war neulich in Dresden. Mit Freunden. Wir haben uns Fahrräder geliehen und sind dann von der Brühlschen Terrasse elbaufwärts mit Ziel Pillnitz gestartet. Nach ein paar Kilometern kommt man an die Loschwitzer Brücke, die Loschwitz und Blasewitz verbindet und gemeinhin als das Blaue Wunder bekannt ist.

Auf Loschwitzer Seite ist direkt an der Brücke der Schillergarten, der – ich lege mich fest – zu den schönsten Biergärten Deutschlands gehört. Gekieste Wege, nach der großen Flut detailgetreu restaurierte Gebäude, eine dicke, fette Kastanie, direkt darunter ein runder Tisch für locker zehn Leute, Feldschlösschen Sonderabfüllung, Broiler, das sind goldbraune halbe Hähnchen und ein famoser Blick auf das Blaue Wunder und die Elbe.

Samstag nachmittags kommt die Dampferparade der Elbschifffahrtsflotte, zieht unter der Brücke den Schornstein ein und grüßt die Gäste im Schillergarten fröhlich mit eindringlichem Tuten.

Erstaunlicherweise hat der Biergarten unter www.schillergarten.de nicht ein einziges Foto des Gartens. Vielleicht soll es ja Geheimtipp bleiben.

Hanseat


Kommentare

Um einen Kommentar zu einem Artikel zu schreiben müssen Sie
registriert und eingeloggt sein.


  1. Wunderlicher als “das blaue Wunder” finde ich eigentlich den lustigen Klappschornstein des Schiffes auf dem Foto – sehr gelungen!

    Susanne        9 January 2008, 22:33




-- Anzeige --


-- Anzeige --