Hallo,
und herzlich willkommen zurück. Ihr letzter Login war am um .

Mein Deutschland

Deutschland liegt im Trend - weiterhin

Von David [118 Beiträge]   |   06.07.2010 um 10:53:19

Für uns nicht überraschend, doch immer wieder finden schlaue Leute mit aufwändigen Marktforschungen heraus, dass Deutschland im Trend liegt. Gut für uns.

Die Lust am Heimaturlaub ist auch 2010 ungebrochen. "Vor allem Städtereisen sind gefragt", so Peter Siemering, Vizepräsident des Deutschen Tourismusverbandes e.V. (DTV), anlässlich des Deutschen Städte- und Kulturforums des DTV in Potsdam. Allein die Großstädte mit über 100.000 Einwohnern hatten nach Angaben des Statistischen Bundesamtes von Januar bis März 2010 Zuwächse von 6,9 Prozent in gewerblichen Beherbergungsstätten zu verzeichnen.

In Deutschlands Großstädten wurden 20,5 Millionen Übernachtungen getätigt. Bundesweit waren es in den ersten drei Monaten des Jahres 64,6 Millionen Übernachtungen. Das sind 2,8 Prozent mehr als im entsprechenden Vorjahreszeitraum des von der Finanz- und Wirtschaftskrise geprägten Jahres 2009. "Wir sind überzeugt, den Erfolg fortzusetzen", so Siemering weiter. Es gelte für die Branche, ihre Pluspunkte weiterhin publik zu machen: Denn der Tourismus sichere Arbeitsplätze und kurbele die Konjunktur auf verschiedensten Ebenen an. Von der Querschnittsbranche profitierten nicht nur Hotellerie und Gastronomie, sondern auch der gesamte Einzelhandel vom Ladenbesitzer, über den Taxifahrer bis zum Handwerker.

Trotz seiner Bruttoumsätze von 233 Milliarden Euro oft unterschätzt, ist der Tourismus einer der zentralen und wichtigsten Wirtschaftsfaktoren in Deutschland. Mit rund 2,8 Millionen nicht exportierbaren Arbeitsplätzen rangiert die Tourismusbranche hinter dem Handwerk und dem Gesundheitswesen an dritter Stelle. Im Gegensatz zu anderen Branchen hat sich der Deutschlandtourismus auch im Krisenjahr 2009 behaupten können.

Foto: DZT, Brandenburger Tor


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Um einen Kommentar zu einem Artikel zu schreiben müssen Sie
registriert und eingeloggt sein.





-- Anzeige --


-- Anzeige --