Hallo,
und herzlich willkommen zurück. Ihr letzter Login war am um .

Mein Berlin

Vip & Ride beim Velothon in Berlin

Von David [118 Beiträge]   |   22.05.2008 um 11:27:34

VIP & Ride stand in der Einladung, die ich kürzlich im Briefkasten fand. Gedacht für das neue Superrennen für Hobbyradfahrer in Berlin, den Skoda Velothon.

Als der Irrtum, ich würde als VIP (sehr wichtige Person!) behandelt und von Hamburg nach Berlin zum Zugucken chauffiert werden, sich auflöste, fing ich an, mein Rennrad zu suchen, das ich seit einer schlingernden Nachhausefahrt vor knapp zwei Jahren nicht mehr benutzt hatte.

Platte Reifen, Staub auf allen Rohren und Startnummern vergangener Rennen, die ich nie entfernt hatte, und die mich an eine Zeit erinnerten, als ich noch etwas häufiger, wohl auch schneller, auf dem Rad unterwegs gewesen war.

Jedenfalls bin ich jetzt angemeldet für die Distanz von 60 km, die damit sozusagen die ersten Trainingskilometer für den im Juli anstehenden Hamburg City Man-Triathlon sind.

Und da ich zu der Sorte Wettkämpfer gehöre, die Kribbeln und Aufregung sogar dann verspürt, wenn er sich gedanklich zu einem 5 km Volkslauf ohne Zeitnahme mit fliegendem Start unter Ausschluß der Öffentlichkeit angemeldet hat, können Sie sich vorstellen, wie aufgeregt ich jetzt schon bin.

Eine Trainingsrunde werde ich wohl nicht mehr drehen, eher Carboloading mit Nudeln und Vino am Abend vorher betreiben. Auf deranderen Seite spielen Ernährung und Lebenswandel auch keine so große Rolle, wenn man nur 60 km fährt.

Jedenfalls habe ich die Reifen repariert, Öl großzügig auf Zahnrädern und Schaltung verteilt, den Rahmen liebevoll geputzt.

Start ist am Sonntag vor dem Brandenburger Tor um 9 h. Zumindest da werden mein Rad und ich glänzen.

Mehr später.


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Um einen Kommentar zu einem Artikel zu schreiben müssen Sie
registriert und eingeloggt sein.





-- Anzeige --


-- Anzeige --