Hallo,
und herzlich willkommen zurück. Ihr letzter Login war am um .

Mein Hamburg

Die Kajüte in der Deichstrasse von Hamburg

Von David [118 Beiträge]   |   05.11.2007 um 17:03:54

Die Deichstrasse ist eine der touristischen Attraktionen unserer Heimatstadt Hamburg. Gegenüber der Speicherstadt, nur getrennt durch die Elbe, stehen ein paar alte schiefe Häuser und immer noch ein paar Originale, die man gerne erinnert. Eines ist Rolf. Betreiber der Kajüte.

Neulich gab es für uns dort Mittagessen und weil mein Partner nur Kartoffelpuffer bestellte, reichte Rolf ihm gleich einen Kinderteller rüber. Natürlich wollte ich das und noch mehr aufschreiben, entdeckte aber einen Beitrag von April auf www.qype.com, der alles bestens darstellt. Jetzt kommt April:

"Moin." "Moin." "Einmal Fisch." "Jo."
Das ist der ganze Dialog.

Die Legende heißt, Rolf sei Schiffskoch gewesen. Ob er ein Schiff steuern kann, weiß ich nicht. Reden tut er nicht viel. Kochen kann er! Das wissen sowohl die Anwohner der Deichstraße als auch die Touristen, die auf dem Weg zur Elbe zufällig einkehren. Das Ambiente: eine gefühlte fünf Quadratmeter große Fläche mit Stehtischen. Ohne Attraktion. Braucht es auch nicht. Die Mopo liegt aus. Das reicht doch.

Legendär: sein freitäglicher Fischtag. Entsprechend lang die Schlange. Schimpft, wenn man kurz vor der vollen Stunde zu ihm kommt, weil dann die Büroangestellten ohnehin schon seine Theke belagern. Kocht klassisch, frisch und gut – Suppe, Gulasch, Bauernfrühstück, aber auch leckere Currywurst. Und es gibt für den kleinen Hunger vormittags frische Brötchen.

Für die Anwohner gilt: Nicht erwischen lassen, wenn man sich ausnahmsweise mittags mal woanders Fastfood holt. Dann ist er brummig.

Copyright für diesen netten Text hat April.
———————————————————————————-

Schön finde ich an der Geschichte vor allem, dass es noch andere Hamburger gibt, die so viel Sinn für diese Art von Hamburgensien haben,

beste Grüße, DP


Kommentare

Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Um einen Kommentar zu einem Artikel zu schreiben müssen Sie
registriert und eingeloggt sein.





-- Anzeige --


-- Anzeige --